All Terrain Reifen Empfehlung (Hersteller / Marke)

Dieses Thema im Forum "Der Robuste" wurde erstellt von sYx, 14 März 2014.

  1. sYx

    sYx Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2013
    Beiträge:
    54
    Medien:
    11
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Erstzulassung:
    21.05.2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    Alles
    Welche Reifen aus folgender Liste würdet ihr mir empfehlen?

    80% Strasse Langstecke
    20% Gelände, Geröll, auch paar Spitze Steine auf ordentlicher Steigung. Matsch und Schnee nur gelegentlich

    Er soll Ganzjährig gefahren werden und es sollen ATs werden. Auch wenn eigl nicht nötig ;-

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Danke
     
  2. kargen

    kargen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2013
    Beiträge:
    282
    Medien:
    12
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    42...
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    26.05.2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California (Europe)
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    DiffSperre, Achsübers. Offroad, verst. Stabis, Parkpilot, LHZ, Climatronic; Schiebefenster li+re
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Fahrwerk + 235/65 R17 auf Ronal R41, Unterfahrschutz von RIVAL, DANHAG für Zuheizer, Radträger matt schwarz, BearLock, Solarpanel auf dem Dach, Soundupgrade,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH12XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Hi,

    Geolander oder Grabber AT kenne ich. Sind beider gut und empfehlenswert. Ich habe den Grabber für den T5 bestellt. Schau mal unter der Artikelnummer 400338308359 im allseits bekannten Auktionshaus. Sind dort günstiger als in deinem Link. Derzeit fahre ich den BFgoodrich. Sehr haltbar und gut im Gelände und auf Schnee. Allerdings härtet der gerne aus und wird dann bei Nässe ziemlich nervös. Wenn man also nicht viele Kilometer fährt, wird der mit zunehmenden Alten bei Nässe rutschig.

    Gruß Karsten
     
  3. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    5,392
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3,984
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Meine DoKa hat heute neue Schuhe bekommen.
    Ich habe mich wieder für Conti Cross Contact AT 235/65/17 entschieden. Die Reifen sind nur in den Wintermonaten gegen 215/60/17 getauscht worden. Geschätzte Kilometerlaufleistung der AT-Reifen ca. 60.000 Km. Bei Nässe hatte ich mit diesen Reifen nie Probleme, weder beim Bremsen noch beim durchfahren von Kurven. Im Schneematsch auch keine Probleme.
    Auf Schotterpisten konnte ich sie noch nicht testen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  4. sYx
    Themen-Starter

    sYx Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2013
    Beiträge:
    54
    Medien:
    11
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Erstzulassung:
    21.05.2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    Alles
    Danke für die Hilfe.

    Kann ich 235/65R17 ohne Höherlegung (nur Tachoangleichung) fahren? Ich fahre jetzt 235/55R17.

    Ganz niedrig ist der T5.2 Allrad mit 3,2t Auflasstung ja nicht. Durch Ladung kommt er ein wenig wieder runter aber tiefergelegt ist er dadurch nicht

    Höherlegen lassen will ich ihn. Es soll aber im Mai einmal nach Frankreich gehen und bis dahin kann ich mir den Seikelumbau nicht leisten.
    Also dachte ich, ich montiere die ATs, mache eine Tachoangleichung und fahre damit schonmal rum.
    Oder bekommt man die nicht eingetragen? Eintragung überhaupt nötig?
     
  5. kargen

    kargen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2013
    Beiträge:
    282
    Medien:
    12
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    42...
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    26.05.2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California (Europe)
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    DiffSperre, Achsübers. Offroad, verst. Stabis, Parkpilot, LHZ, Climatronic; Schiebefenster li+re
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Fahrwerk + 235/65 R17 auf Ronal R41, Unterfahrschutz von RIVAL, DANHAG für Zuheizer, Radträger matt schwarz, BearLock, Solarpanel auf dem Dach, Soundupgrade,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH12XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Hi,

    ja, Eintragung ist notwedig (unter der Annahme, dass die Radgröße nicht in der Zulassung aufgeführt ist). Das Gutachten von Seikel zu dieser Radgröße bedingt allerdings auch die Höherlegung. Mal vom Gutachten abgesehen, Die Freigängigkeit insbesondere an der Vordrachse könbte in der tat ohne Höherlegung nicht gegeben sein. Wenn du also einfach mal so ausprpbieren willst, sollte das min. gegeben sein.

    Gruß Karsten
     
  6. busFARN

    busFARN Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Sep. 2013
    Beiträge:
    216
    Medien:
    12
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    GoodBye Cologne
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Cruise Control im Hirn
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B6 Dämpfer, MAD-Federn, 235/70 R16 Geolander i/T (wieder demontiert)
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Und diese Freigängigkeit kann auch trotz Höherlegung Probleme bereiten. Linkseinschlag auf buckeligem Untergrund (Rangieren Waldparkplatz - nichts wildes) und es schleift. Habe Fotos dazu aber seit man nix mehr hochladen kann (oder ich nicht weis wie) ist das plöhhhttt mit den Bildern....
     
  7. Yachtie

    Yachtie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2013
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    745
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Yachtie
    Ort:
    Südfrankreich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    LR, 17" Bremse, Mech Sperrdiff., Bi Xenon, WWZH, GRA, PP V&H, Climatic mit 2 Verd., MFL
    Umbauten / Tuning:
    3.45 to, VB Luftfahrwerk, Reimo Schlafdach, demontierbare AHK, Ges.Zug.Gew 6900kg
    FIN:
    7HZFHxxxxxx
    aus Erfahrung kann ich dir nicht antworten, aber ich bin sehr auf die Ergebnisse gespannt, da ich mich mit der selben Frage auseinandersetze.
    Wenn man 80-90% Strase fährt und nur jeweils am Ziel auf holprige , unbefestigte Strassen und nasse Wiesen fährt, stellt sich schon die Frage, in welchem Mass Spritverbrauch und Lärm gegen gegen Haftung im "Gelände" abzuwägen sind.
    Unser Bus kommt jedoch erst im Herbst.
    Seikel empfiehlt als Alternative zum Geolander übrigens auch den Nokian Rotiiva AT, hat da schon jemand Erfahrungen?
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  8. bilki

    bilki Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2008
    Beiträge:
    837
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    230
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Düsseldorf
    Mein Auto:
    N/A
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Nur wegen ner nassen Wiese und einer Schotterstrecke würde ich keine AT Bereifung wählen wenn ich ansonsten nur auf der Strasse unterwegs bin.
     
  9. Nicolas1965

    Nicolas1965 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2010
    Beiträge:
    3,495
    Medien:
    34
    Zustimmungen:
    1,270
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Meistens
    Ort:
    Stadtbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    235/70-16 mit 18%
    Sehe ich auch so. Lärm, Spritverbrauch und Nässeeigenschaften einiger ATs würde ich nicht in kauf nehmen für 20km Schotter im Jahr.

    Nic
     
  10. bilki

    bilki Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2008
    Beiträge:
    837
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    230
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Düsseldorf
    Mein Auto:
    N/A
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Ich sehe gerade in Deinem Profil, Yachtie, das Du nur Frontantrieb hast. Da nutzen Dir die AT Reifen erst Recht weniger.
     
  11. ROWtiti

    ROWtiti Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juli 2012
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    ROW
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nix
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Snorkel, 245/75R16
    Er schreibt was von:
    Vielleicht wird´s ja ein 4-Motion?;)
     
  12. fxfrm

    fxfrm Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Apr. 2013
    Beiträge:
    1,851
    Zustimmungen:
    968
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berglen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    28.11.2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    HA-Differentialsperre
    Umbauten / Tuning:
    California Comfortline Panorama Aufstelldach mit FB
    Spacecamper Open
    T100HTM + "Eieruhr"
    MFL+
    6-Türer
    7-Sitzer
    VB Full Air 4C mit Autolevel
    Bärenschloss
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH03xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC

    Hallo BusFARN,

    Ich habe das Gefühl daß es beim Ausfedern schleift, das heißt, dass es gerade wegen der Höherlegung noch schlimmer sein müsste.
    Ich hab schon versucht, die Situation auf der Hebebühne zu simulieren, also mit maximal möglicher Verschränkung und maximalem Lenkeinschlag aber da komm ich nicht einmal in die Nähe der Querlenker.
    Vermutlich machen mir da meine verstärkten Stabis einen Strich durch die Rechnung.
    Auftreten tut das Problem wirklich nur beim Fahren am Hang, den Bordstein hoch oder bei extrem wlligem Untergrund.

    Das Problem ist, daß es immer nur ganz kurz rubbelt, so daß eine eindeutige Diagnose schwierig ist.
    Aber wie gesagt, ich vermute es passiert beim Ausfedern wenn der Bus sich etwas neigt.

    Zur Info:
    Ich fahre gerade 235/65-17 Strassenreifen auf 7Jx17 ET56 VW Original Stahlrädern.

    Weiß da zufällig jemand mehr?
    Verbaut Seikel bei dem Format Lenkanschläge oder Spurplatten?

    Grüße,
    Arne
     
  13. Nicolas1965

    Nicolas1965 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2010
    Beiträge:
    3,495
    Medien:
    34
    Zustimmungen:
    1,270
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Meistens
    Ort:
    Stadtbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    235/70-16 mit 18%
    Da wird nix verbaut, was auf der HP nicht aufgezählt ist.
    Ich hatte auch noch nie irgend ein Ausfedergeräusch.

    Grüße

    Nic
     
  14. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    5,392
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3,984
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Dann schaut euch mal die Conti Cross Contact an. Die habe ich drauf und bin sehr zufrieden. Mit dem Seikelfahrwerk bin ich auch sehr zufrieden. Diese Kombination würde ich wieder wählen.
     
  15. Yachtie

    Yachtie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2013
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    745
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Yachtie
    Ort:
    Südfrankreich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    LR, 17" Bremse, Mech Sperrdiff., Bi Xenon, WWZH, GRA, PP V&H, Climatic mit 2 Verd., MFL
    Umbauten / Tuning:
    3.45 to, VB Luftfahrwerk, Reimo Schlafdach, demontierbare AHK, Ges.Zug.Gew 6900kg
    FIN:
    7HZFHxxxxxx
    :ot: ja genau.
    4 Mo und LR.
    wir fassen die Seikelisierung sehr ins Auge, obwohl eigentlich vorerst keine Gelände geplant ist.
    Einerseits weil das Fahrwerk einen sehr guten Ruf hat, hier und im anderen Forum, andrerseits weil ich hier in F schon normale T5 LR sehe die sich bereits mit den französischen Schikaneschwellen schwertun, wenn sie beladen sind....

    Ausserdem - woher soll ich heute wissen, was wir mit dem Bus dann anstellen, wenn wir ihn haben ? ;)
    deshalb lese ich hier gerne mit.

    Höherlegen wird ja oft gleich mit allerlei Grobstolligem verbunden, daher tut es aber auch gut, auch die anderen Stimmen zu hören.
    Wir werden wohl eh erst Winterreifen montieren, und bis es dann Frühjahr wird, haben wir wohl herausgefunden, was man mit dem T5 alles anstellen kann.:cool:

    BTT -> wie gesagt, bin gespannt, was dem TE hier von den er-fahrenen noch geraten wird.
     
  16. Spassreisender

    Spassreisender Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    leider immer noch regelmäßig unregelmäßig
    Ort:
    Hilgertshausen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    03.2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    no
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    LR, 3,2 t, Vantecc Kameras und alles was man auf jeden Fall braucht (oder auch nicht)
    Umbauten / Tuning:
    Wohmoausbau WSR-Comfort von WSR Robibbero OHG, GS-Luftfederung Spezial (vorn Omniroad), 235/65 17 AT
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH042XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    ...also wenn kein Gelände geplant ist, kann ich das Luftfahrwerk sehr empfehlen - gerade in Frankreich - schlechte Straßen, Schwellen, ausgefahrene Feldwege einerseits, Mautstellen Parkhäuser und Parkplätze mit 2 m Beschränkung andererseits, und dazu noch die Autolevelfunktion für die selten geraden Camping- /Wohnmobilstellplätze.

    Allerdings AT-Reifen (zumindest bei meinem zGG. weil nur in 235/65 17 erhältlich) sind nicht mehr möglich (Auskunft von Seikel), aber für die Straße braucht man die ja auch nicht.

    Gruß Joe
     
  17. sYx
    Themen-Starter

    sYx Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2013
    Beiträge:
    54
    Medien:
    11
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Erstzulassung:
    21.05.2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    Alles
    Höhergelegt habe ich meinen ohne Seikel um 30mm + ca 25mm durch die 235/65R17

    Eintragung war problemlos.

    Schleifen tut nichts bzw ganz leicht vornw wenn man komplett einlenkt und vollgas im Kreis fährt. So hats der TÜVer gemacht. Schleifen war so gering das ich trotzdem die Eintragung bekommen habe.Das Plastik an der Schleifstelle kann man ohne Probleme mit Heissluftföhn bearbeiten so das mehr Platz entsteht. Habs noch nicht gemacht.

    Reifen fahre ich die Cooper Discoverer AT3 welche mir auf Strasse sehr gut gefallen. Merke da kein Unterschied zu meinen vorherigen Cooper WM2 wasLautstärke angeht. Im Gelände sind sie besser klar. Bei nasser Fahrbahn und auch Starkregen hatte ich keine Probleme.

    Frankreichtour erfolgreich abgeschlossen. Insg 5000km in 9 Tagen.

    http://www.t5-board.de/media/20140412_100140.14587/
     
  18. busFARN

    busFARN Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Sep. 2013
    Beiträge:
    216
    Medien:
    12
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    GoodBye Cologne
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Cruise Control im Hirn
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B6 Dämpfer, MAD-Federn, 235/70 R16 Geolander i/T (wieder demontiert)
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Also bei meinem Kostenvoranschlag stand da sinngemäß: "Falls nötig Lenkeinschlagbegrenzer".

    Davon stand nix auf der Homepage, aber im Kostenvoranschlag. Also denke ich schon das im Bedarfsfall sowas zum Einsatz kommt.

    Ich konnte es auf entsprechenden Parkplätzen/Situationen provizieren. An die "Verschränkung" habe ich gar nicht gedacht, aber du hast Recht. Sie war Teil der Begebenheiten.
    Also starker Lenkeinschlag/Rechtseinschlag/Unebenheit des Bodens/ leichtes Eintauchen....

    Habe Fotos von besagter Stelle (glaube ich) vielleicht schaffe ich es später noch sie hochzuschaufeln.


    Und ich finde überings sehrwohl das auch bei einem 2WD die Traktion der Reifen eine Rolle spielt. Ein 2WD mit fetten MT-Reifen auf der einen Seite ein 4WD auf der anderen mit Niederquerschnitt mit reinem Straßenprofil.

    Irgendwo hier im Forum schrieb jemand, er habe die Hankook Hankook Dynapro HP RA23 und auch wenn er nur 2WD fahre. Hätten diese Reifen ihn in Schweden schon mit dem Bootstrailer schon treue Dienste geleistet, wo die Vorgängerreifen kläglich versagten. Also IMHO - klar kann man AT Reifen auf nem 2WD fahren. Das man damit nicht bei ner Throphy mitmischt ist klar. Trotzdem nicht sinnfrei....
     
  19. busFARN

    busFARN Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Sep. 2013
    Beiträge:
    216
    Medien:
    12
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    GoodBye Cologne
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Cruise Control im Hirn
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B6 Dämpfer, MAD-Federn, 235/70 R16 Geolander i/T (wieder demontiert)
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Hey sauber sYx du fährst die AT3! Das ist eines der wenigen Profile für die ich mich interressiere zudem ich noch niemanden ausquetschen konnte...

    Geräuschpegel
    Verbrauch
    etc. schwärm oder kritisier mal ein wenig!

    BittteBittte (Merk gerade das ich dich schon mal gefragt habe UPS)

    Achso und wegen der 20km Schotter im Jahr. Das Problem können ja schön 10km pro Woche sein. Wenn es dir dann ständig den Reifen unter dem Bus zerlegt, kann so was robustes schon Sinn machen - finde ich....
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Mai 2014
  20. fxfrm

    fxfrm Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Apr. 2013
    Beiträge:
    1,851
    Zustimmungen:
    968
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berglen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    28.11.2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    HA-Differentialsperre
    Umbauten / Tuning:
    California Comfortline Panorama Aufstelldach mit FB
    Spacecamper Open
    T100HTM + "Eieruhr"
    MFL+
    6-Türer
    7-Sitzer
    VB Full Air 4C mit Autolevel
    Bärenschloss
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH03xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo allerseits.

    Mein folgender Beitrag ist leider hier etwas am Thema vorbei, der Vollständigkeit halber stelle ich ihn hier aber trotzdem ein.

    @sYx & @busFARN:

    Danke für eure Infos.

    Jetzt, nachdem ich wusste wonach ich suchen musste, war es recht einfach:

    Ich hab die Kiste gestern Nacht nochmals auf die Hebebühne gestellt und das Lenkrad am Anschlag arretiert (von alleine dreht es ein gutes Stück zurück, weshalb ich immer dachte da wäre genügend Luft).
    Bei komplett entlastetem Rad kommt die Lauffläche der Reifen dem Querlenker schon recht nahe, hat aber noch Luft.
    Wenn man jetzt ordentlich am Rad wackelt kann man aufgrund der Tatsache daß die Gummilager an der Radaufhängung etwas nachgeben den Reifen bis an den Querlenker ziehen.

    Aufgrund der Achsgeometrie wird der Platz zwischen Rad und Querlenker immer geringer, je weiter das Rad ausfedern kann, sprich je höher das Fahrzeug liegt.
    Eine Höherlegung ist an dieser Stelle dann wohl eher kontraproduktiv.

    Was ich im Moment nicht einschätzen kann ist die wirkliche Größe des montierten Reifens.
    Mir kommt es vor, daß er sowohl in der Breite als auch im Durchmesser eher an der Obergrenze liegt, aber selbst wenn:
    Reifen im Format 235/55-R17 werden in bestimmten Situationen definitiv am Querlenker schleifen, zumindest auf den originalen 7jx17 ET56 Stahrädern.
    Bei weniger Einpresstiefe vermute ich das Problem eher außen am Radlauf.
    Da ist dann eher wieder eine Höherlegung hilfreich.

    Hier die Kontaktstelle:
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Ich werde mir vermutlich als nächstes vermutlich erst einmal die Lenkanschläge ändern.

    Grüße,
    Arne
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2014
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
BFGOODRICH ALL-TERRAIN T/A KO2 - 225/65/17 107S T6 - Tuning, Tipps und Tricks 17 Juli 2018
BF Goodrich All-Terrain T/A KO2 LT255/55 R18 109/105R T6 - News, Infos und Diskussionen 7 Dez. 2016
Welche Winterreifengröße und Marke würdet Ihr für T6 empfehlen T6 - News, Infos und Diskussionen 19 Mai 2016
T5.2 mit 3,2t und eingetragenden 188kmh sucht All Terrain bereifung bitte um Hilfe Der Robuste 12 März 2014
All Terrain Bereifung T5.2 - News, Infos und Diskussionen 22 Mai 2012
welche Reifen oder Hersteller (215er) sind gut T5 - News, Infos und Diskussionen 22 Feb. 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden