3-Wege mit SO 55/19, welchen TMT

Dieses Thema im Forum "T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon" wurde erstellt von bombadil79, 23. Dezember 2016.

  1. bombadil79

    bombadil79 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    23
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Detmold
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht vorgesehen
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo,

    bei mir steht ein Upgrade an.
    Ausgangsbasis:
    • DNX4210 DAB, soll bald getauscht werden, hat aber nicht Vorrang
    • originale Lautsprecher (3-Wege, Comfortline AB)
    • Eton USB 8 unter dem Beifahrersitz


    was ist geplant:
    • Türen dämmen
    • Tausch MT/HT im AB gegen SO-Audio 55/19neo, wie hier häufiger von -mac- beschrieben
    • Ergänzung mit noch zu spezifizierendem TMT
    • Ansteuerung über Mosconi oder Audison DSP-Endstufe, soll unter den Beifahrersitz
    • das Material für eine Zweitbatterie habe ich bereits hier liegen


    Was ist noch unklar:
    • bleibt der Sub erhalten? Wenn ja, wo passt er hin?
    • Kann ein 200er TMT den Sub ersetzen?
    • Spielt das 55/19er System tief genug runter, um einen 200er TMT zu ergänzen?
    • Endstufe: vollaktiv, sprich 6-Kanal, oder teilaktiv (MT/HT nur mit Kondi/Spule)

    Ich bin nicht so der Bassfetischist, freue mich aber, wenn die Bässe schön dynamisch rüber kommen.
    Welche Infos fehlen?

    Bin dankbar für jede Anregung!

    Gruß
    Thomas
     
  2. -mac-

    -mac- Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 125 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ABT
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Car-PC & feines Car-HiFi
    FIN:
    0815
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Der USB8 bleibt wo er ist
    20er TMT's in die Türen - keine 16er!
    (Bei 18er die Mille oder Exact M182w2)
    HT/MT über weichen
    Mosconi 100.4 DSP

    Die SO's gehen ab 500hz @ 12dB los, das kann jeder LS
    (20er können oft nicht gut über 2,5kHz, insofern gibt's da kaum Probleme)

    Ein 20er in den Türen kann den Sub nicht ersetzen,
    da selbst bei vollgedämmten Türen alle Frequenzen unter 70Hz bei Pegel zu rappeln beginnen.
    Man bekommt die Verkleidung nicht/kaum ruhig gestellt.
    Es geht eher um die größere Membranfläche der 20er und der Vorteile daraus.
     
  3. bombadil79
    Themen-Starter

    bombadil79 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    23
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Detmold
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht vorgesehen
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Danke für deine Antwort!

    Passt die Endstufe zusätzlich unter den Beifahrersitz? Oder zur Zusatzbatterie unter den Fahrersitz?
    Oder ins AB? Bin mit dem notwendigen Platz noch nicht so erfahren.

    Kennst Du die Audison-DSP-Endstufen auch? Können die mit der Mosconi mithalten? (Audison AP 4.9 bit)
    Hätte halt den Vorteil von 9 prozessierten Kanälen.
    Verstehe ich es richtig, dass vollaktiv bei den SO55/19 keinen großen Vorteil bietet, da beide Chassis eh
    sehr dicht beieinander sind und eher wie ein Chassis spielen?

    Als 20er hattest du mal die Rainbow IL-W8F empfohlen? Gilt das weiterhin?
     
  4. next2you

    next2you Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Mai 2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Mosconi passt zur 2. Batterie unter den Fahrersitz. Eine 500.1 ist bei mir noch zusätzlich drinnen. Subwoofer unterm Beifahrersitz.
     
  5. -mac-

    -mac- Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 125 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ABT
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Car-PC & feines Car-HiFi
    FIN:
    0815
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Du solltest aber auch dazu sagen, dass Dein Sub in einem geschlossenen Gehäuse (GG) spielt
    und er daher den gesamten Platz in der bf-sitzkonsole einnimmt. ;)

    Bei Verwendung eines aktivsubs passt ALLES in die BF-Sitzkonsole.

    Zum Punkt 20er LS:
    Eine direkte Empfehlung waren die Rainbow IWF 8 nicht, sie sind aber nicht schlecht
    und stellen mit ca. 169,- Euro eher die Einsteigerklasse dar.
    Auch aus dem PA-Bereich gibt es taugliche 20er Chassis, wie zB. dieterpapa's seine.
    Es is wie überall, besseres kostet halt auch mehr... ;)

    Zum Punkt Mosconi vs Audison oder Helix Match:
    Klar ist es IMMER vorteilhafter, wenn alle Chassis separat angesteuert werden können,
    aber man sollte auch den Verwendungszweck beachten.

    Ich bin der Meinung,
    dass viele der Endstufen-DSP's für die TMT's zu schwach sind und dort mindestens 100w RMS
    Anliegen sollten.
    Deswegen die 100.4 und keine 80.6 , keine Audison 4.9 und keine Helix Match.

    Mein Favorit wäre eine DSP-Endstufe mit
    4x50-80w, 2x150-200w und brückbaren 2x500w für den/die Subs.
    Das es das jedoch nicht gibt, habe ich einen 8-Kanal-DSP und die Endstufen separat.

    Wohin der Einzelne tendiert, bleibt ihm überlassen :D
     
  6. bombadil79
    Themen-Starter

    bombadil79 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    23
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Detmold
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht vorgesehen
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Die vom dieterpapa sind diese, oder?
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    wäre an der 100.4 ein 4 Öhmer nicht besser?

    Die exact audio 182w2 haben nicht mehr Membranfläche als ein 165er, scheiden also aus.
    Ich tue mich noch schwer :help:
    Budget für TMT <300 €
     
  7. -mac-

    -mac- Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 125 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ABT
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Car-PC & feines Car-HiFi
    FIN:
    0815
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Täusch dich nicht in pto der exacts.
    Die m182w2 haben zwar tatsächlich die Membranfläche eines 16ers,
    doch aufgrund ihrer anderen Parameter performen sie sehr gut in der großen Bustüre.
    Sie spielten dort wesentlich besser, als zB die DLS Scandinavia 6/2,
    welche im PKW-Bereich im obersten Bereich angesiedelt sind.

    Die Emminence sind lediglich ein Beispiel für günstige 20cm-Chassis - weniger ein Geheimtipp.
    ...und in der Tat, bei 100w an 4Ohm würden bei den Emminence nur noch 50W anliegen..

    Bei deinem Budget würde ich mir mal die replay RE80-4FL ansehen,
    in einem Vergleich lagen die in der Bustüre nur knapp hinter den Hertz Mille Legend 1800.3
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    alternativ:
    AD W800 neo
    Hertz HV 200

    Auf der anderen Seite sollte auch das Umfeld adäquat stabil aussehen und Dämmung vorhanden sein,
    sonst nutzen auch keine 20er Chassis.

    So gesehen,
    könnten zB Aluringe von Fortissimo und Eurokörbe wie zB der 20er Rainbow sinnvoller sein.
    (Sind zusammen auch ca. 300,-)
     
  8. bombadil79
    Themen-Starter

    bombadil79 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    23
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Detmold
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht vorgesehen
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hab jetzt nochmal quergelesen und mich u.a. nach Lektüre bei klangfuzzis doch für die m182w2 entschieden.
    Die Aluringe von fortissimo sind mir zu heftig, ich werde mir selbst Ringe aus Birke-MPX machen.
    Woraus ich den letzten Ring unter dem Chassis mache, muss ich noch überlegen. Evtl. lasse ich mir den drehen.
    Danke für deine Ratschläge!
     
  9. -mac-

    -mac- Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 125 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ABT
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Car-PC & feines Car-HiFi
    FIN:
    0815
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Wenn Du mit einer Stichsäge umgehen kannst, umso besser.

    Die Verjüngungsplatte würde ich vorerst ebenfalls aus MPX machen,
    somit wären es pro Seite 3 Ringe (18+18+9mm), wodurch ideale 45mm zustande kommen.

    Zum Schutz vor Wasser eignet sich Leinöl sehr gut,
    ordentlich getränkt damit, nehmen die Ringe kein Wasser mehr auf.
    An das Dach aus Alubutyl denken, dann tropft auch nichts auf den LS.

    Ps:
    Die Combo SO19/55 + Exact M182WII + Mosconi 100.4 DSP nächst 8" Aktivsub
    oder eine Stufe höher mit einem GG + Mosconi 500.1 (oder Pico zur Not)
    erachte ich als das ideale, unsichtbare und sehr gut harmonierende Setup für den T5 schlechthin.

    Hier nochmals eine hörbare Schippe draufzulegen,
    wäre nur mit einem Stand-Alone DSP und separaten Endstufen möglich,
    was sich aufgrund der Platzverhältnisse schnell in den Kosten bemerkbar macht.
     
  10. bombadil79
    Themen-Starter

    bombadil79 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    23
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Detmold
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht vorgesehen
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo!

    Habe jetzt nach längerem Warten das angedachte System umgesetzt.
    Dämmung Türblech, AGT aussen und innen, TVK. SO 19/55 mit Passivweiche lt. Hersteller, Exact M182WII und Eton USB 8 @ D2 100.4.

    Was fehlt noch?

    Gescheite Ankopplung der TMT an das Gitter. Wie stark sollte das Armaflex sein? Oder was kann man sonst nehmen?

    Wie weit sollte ich die Exacts runterspielen lassen? Habe sie jetzt bei 70Hz@6dB.
    Was mir zur Zeit noch stark auffällt, sind die sehr prägnanten Höhen, teils schon unangenehm. Habe die 19/55er schon im DSP einige dB abgesenkt. Sind die so wirkungsstark, dass die Exacts nicht so leicht hinterherkommen?

    Leider habe ich teilweise Einstreuungen (Limapfeiffen oder komisches Geräusch wie unregelmäßiges Uhrticken). Kabel sind alle getrennt verlegt: Strom links, ein Cinch mittig, LS rechts.

    Würde mich über ein paar Ideen/Ratschläge freuen.

    Gruß
    Thomas
     
  11. -mac-

    -mac- Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 125 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ABT
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Car-PC & feines Car-HiFi
    FIN:
    0815
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Moin Thomas,

    die Türdämmung passt also, es fehlt nur noch die Ankoppelung?
    Armaflex würde ich sein lassen, schau mal bei fortissimo im Shop.

    Wenn du trotz guter Kabelvverlegung Lima-Pfeifen hast,
    dürfte der Gain von der 100.4 zu hoch sein. Runterregeln, dann sind die Nebengeräusche weg.
    (oder etwas ganz anderes streut ein)

    Wegen den Hochtönern, miss mal den Pegel im Gegensatz zu den TMT's,
    das geht mit jedem Handy - Apps gibt's haufenweise dazu.

    70Hz@6dB ist von der Flanke schon sehr flach außerdem überlappt er mit dem Sub.
    Probier mal 80/12 oder 70/24 Je nachdem wo was früher resoniert oder klappert.
     
  12. bombadil79
    Themen-Starter

    bombadil79 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    23
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Detmold
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht vorgesehen
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo Mac,

    für die Ankopplung meinst du das OCA20, nehme ich an. Hält das denn auf den geölten MPX-Ringen?

    Gain hatte ich in der Tat hoch aufgedreht. Werde mal niedrigere Einstellungen versuchen.
    Beeinflusst eigentlich die Anzahl der angeschlossenen Cinch-Kabel die Leistung des Systems. Ich hatte es so verstanden, dass es egal ist, ob ich mit einem oder zwei Cinch-Kabeln in die 100.4 reingehe.
    Mich wundert es etwas, dass ich an der HU im Vergleich zu vor dem Umbau noch weiter aufdrehen muss.

    6 dB für die TMT hatte ich genomnen, weil ich das Gefühl hatte, die TMT kaum zu hören. Ist wohl der falsche Ansatz, aber ich dachte, so nutzen sie ihr Potenzial besser aus. Obenrum spielen sie bis 550 Hz@12 dB Butterworth.
    Werde den Hochpass weiter anpassen.

    Thomas
     
  13. -mac-

    -mac- Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 125 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ABT
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Car-PC & feines Car-HiFi
    FIN:
    0815
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ja,
    OCA20 oder 10i ist egal. wegen dem Leinöl musst du halt schaun..
    Anschleifen, saubermachen, evtl. klebt Alubutyl dort besser, dann dieses darüber und damit fixieren.

    Cinchseitig spielt es von der Leistung keine Rolle.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[verkaufe] Update: T5.2 A-Säulenverkleidungen für 3 Wege (HT+MT) Verkäufe 19. März 2017
Endstufe gesucht für 3 Wege SO Audio T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 14. Februar 2017
3 Wege System im T6 Startline (kein Dynaudio) T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 28. Februar 2016
SO-Audio -> 3-Wege System für den Trapo (insbes. die HT/MT- Einheit) T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 21. Februar 2015
Probleme wegen Achslast / Reifen 19 Zoll T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 12. Februar 2015
Jehnert Soundsystem: 3-Wege-Soundsystem »Fahrerhaus« T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 15. November 2013
Blaupunkt 3-Wege Boxen T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 1. Oktober 2012
T5.2 Komfortschließen - lt. Anleitung 3 Wege - bei mir gehen nur 2 T5.2 - Mängel & Lösungen 27. Juli 2010