3.2 Umbau von Automatik auf Schaltgetriebe

BigInHeaven

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
Hallo Gemeinde,

nachdem der T4 2.5 Benziner aus 1992 langsam an Familientauglichkeit verliert, muss ein T5 in die Garage. Repariert werden die Autos immer in Eigenleistung.
Verliebt war ich schon immer in den V6 Benziner. Leider gibt es den mit gehobener Ausstattung nur sehr selten bis gar nicht als Schalter.
Über die Automatik hört man ja in der Regel nicht so viel gutes. Das ist für mich ein noch viel größeres Problem, da mich sogar dsg und Automatik in neueren Autos nervt. Ich schalte einfach lieber selbst.
So jetzt zur eigentlichen Frage:
Ist es möglich einen 3.2 Automatik auf 6 Gang Schaltgetriebe umzubauen?
Falls ja, mit welchen Materialkosten ist zu rechnen. Umbau würde wenn überhaupt selber gemacht.
 

globerocker

Moderator
Team
Ort
82008 Unterhaching
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
12/05
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Spritmonitor ID
FIN
7HZ5H066xxx
Hallo,

also allein ein Schaltgetriebe kostet ca. 4.000 Euro.
Schaltkulisse, Seile, Kleinteile ca. 1.000 Euro.
Motorsteuergerät ca. 1.500 Euro.
Antriebswellen (Zubehör) incl. Kleinteilen ca. 500 Euro.
Kombiinstrument ca. 300 Euro.

Die Profis hier mögen weitere Ergänzungen finden...
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Ein paar Anmerkungen dazu:

1. Das ist ein Riesenaufwand (s.o.)
2. Es gibt keinen V6 Frontantrieb mit Schaltgetriebe. Daher werden sowohl das MSG als auch der TÜV schwierig bis unmöglich.

Die Lösung ist nach einem Allrad zu suchen - die haben immer ein SG.

Gruß, Marcus
 
Themenstarter

BigInHeaven

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
Ein paar Anmerkungen dazu:

1. Das ist ein Riesenaufwand (s.o.)
2. Es gibt keinen V6 Frontantrieb mit Schaltgetriebe. Daher werden sowohl das MSG als auch der TÜV schwierig bis unmöglich.

Die Lösung ist nach einem Allrad zu suchen - die haben immer ein SG.

Gruß, Marcus
Diese Idee ist mir auch schon gekommen. Leider sieht der Markt sehr sehr schlecht aus. Aber das ist euch sicher nicht neu.
Werde den Plan des Umbaus erstmal verwerfen.
Entweder doch ein Automatik oder ein großer tdi... Nicht meine erste Wahl aber leider mit wenig Alternativen
 
Zuletzt bearbeitet:

gerby

Top-Mitglied
Ort
Confoederatio Helvetica
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
FIN
WV2ZZZ7HZ6H10XXXX
Hallo

So was ich hier bis jetzt mitgelesen habe ist der V6 als Automatik nicht so problematisch wie beim TDI da das Drehmoment vom Motor nicht so an der Grenze vom Getriebe liegt.

Grüsse
Mathias
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Hallo

So was ich hier bis jetzt mitgelesen habe ist der V6 als Automatik nicht so problematisch wie beim TDI da das Drehmoment vom Motor nicht so an der Grenze vom Getriebe liegt.

Grüsse
Mathias
Völlig richtig!

Automatikschäden beim V6 gibt es praktisch keine.

Ist auch kein Wunder - das max. Drehmoment ist kleiner als beim 96kW R5.

Gruß, Marcus
 

m4rt1n

Top-Mitglied
Ort
Magdeburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
Otto TSI® 150 KW
Motortuning
Wagner LLK, TTE Turbo
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Komplettumbau auf T6 Vollausstattung :D
Umbauten / Tuning
ABP Luftfahrwerk ,20",Alcon 8 Kolben Ceramic 420mm VA,Brembo 4 Kolben Ceramic 370mm HA, T6.1 Front mit Bi LED,T6.1 Heck mit LED, funktionierendes Golf 7 MFL uvm
Völlig richtig!

Automatikschäden beim V6 gibt es praktisch keine.

Ist auch kein Wunder - das max. Drehmoment ist kleiner als beim 96kW R5.

Gruß, Marcus

liegt aber auch an der Anzahl der Autos. Ist doch eher ein Exot. Desweiteren wird der Diesel eigentlich auch immer "ran genommen" um vom Fleck zu kommen, sprich das Drehmoment wird auch öfter gebraucht als beim 6 Ender.

Der Umbau auf Allrad Schaltgetriebe kann übrigens bei uns ohne Probleme vom TÜV abgenommen werden. Ich sehe aber auch eher das Problem in der Teilebeschaffung.
 
Oben