230V Einspeisung zum x.ten Mal

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von Ted0815, 15 Mai 2018.

  1. Ted0815

    Ted0815 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Projektleiter
    Ort:
    Gießen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ne
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    PDC, AHK (abnb.)
    Umbauten / Tuning:
    255/40 R19 auf Advanti-Racing Raccoon 8,5x19, Rückfahrkamera, Nebelscheinwerfer, Heckleuchten (rauchgrau), C-Schienen, Innenraum: Isolierung, Dämmung, Staufächer, Verkleidung, Beifahrer-Drehkonsole, Steckdosen, Landstrom, Multiflexboard, Heckauszug, LSH Planar 2D
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H047502
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo zusammen,

    nach ausgiebiger Recherche und Suche hier im Forum zum dem Thema 230V Einspeisung bin ich zwar ein wenig schlauer über diverse Normen, Vorgaben, Risiken und NoGo's geworden aber so richtig abschließend konnte ich mir dieses Thema nicht erschließen. Es bleiben zumindest noch 1-2 Fragen offen. Da die meisten Diskussionen schon länger her sind wollte ich meine Fragen mal in einem neuen Thread stellen.

    Um es vorweg zu nehmen, ich weiß dass es die VDE-Norm gibt, die alles beschreibt und an die mal sich nach Möglichkeit halten sollte.

    Zu meinen Fragen zu denen ich abschließend keine Antworten finden konnte:
    1.) Benötige ich zusätzlich zur Absicherung der Einspeisung mittel FI/LS (z.B. ABB DS202CMA-B10/0,03) noch einen separaten PRCD-S (z.B. Link nur für Mitglieder sichtbar.) oder ist dies über den FI/LS hinreichend abgesichert?
    2.) Verpolungsschutz sollte durch den FI/LS abgedeckt sein aber wie sieht es mit der fehlerhaften Installation auf dem CP aus wenn z.B. der PE fälschlicherweise zweckentfremdet wurde. Erkennt das der FI/LS ohne vorgeschalteten PRCD-S?

    Hintergrund:
    Einspeisung soll über den Motorraum erfolgen, also CEE-Stecker im Batteriefach. Vom CEE-Stecker mit dem PE (4mm²) direkt zurm Karosserie-Massepunkt und von dort mit dem Rest (L/N mit 2,5mm²) zum FI/LS in einem entsprechenden IP... Kleingehäuse. Von dort aus durch die Spritzschutzwand in den Innenraum unter den Fahrersitz um hier die Verteilung auf 2-3 Schuko-Dosen anzugehen.

    Ich bedanke mich schon mal vorab für hilfreiche und erhellende Infos.

    Viele Grüße
    Mark
     
  2. Sandro0207

    Sandro0207 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    230V Anschluss
    Nachrüstung ZV Entriegelungsknopf
    Bett inkl. Schwerlastausschub
    Sonnensegel Schiene
    Bist du jetzt schon schlauer geworden? Genau deine Fragen würden mich auch interessieren
     
  3. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    2,560
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,566
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, 294m ü. NN
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW T5.2 LR 103KW 4M mit Sperre, Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Braucht man nicht, das erledigt die FI/LS Einheit. Habe bei mir am Kabel zwar trotzdem einen zusätzlich verbaut, ist aber wie gesagt nicht vorgeschrieben und eigentlich auch nicht nötig.
     
  4. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    10,034
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,838
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    was mit Medien
    Ort:
    Bad Tölz
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    ... beruhigt aber trotzdem. Habe auch so ein Teil zusätzlich verbaut.

    Gruß

    Dirk
     
  5. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    825
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    323
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt, auto. LED-TFL, Zenec NC620D Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Ich habe auch einen PRCD-S. Hintergrund ist, dass ohne PRCD-S nicht erkennt wird, ob die Erdung der CP-Steckdose in Ordung ist, bzw. der CP-Betreiber vertauenswürdig ist.
    Ein weiterer Vorteil ist, dass du den PRCD-S jedes Mal beim Einstecken aktivieren must, der IF (RCD) also regelmässig ausgelöst/kontrolliert wird.

    Gruss Roger
     
  6. Sandro0207

    Sandro0207 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    230V Anschluss
    Nachrüstung ZV Entriegelungsknopf
    Bett inkl. Schwerlastausschub
    Sonnensegel Schiene
    Ihr habt also einen PRCD- S und einen FI/LS, welcher 2Polig schützt?

    Wie wäre dann die Folge der Anschlüsse?
    CP -> PRCD- S ->FI/LS ->Spritzwand -> Fahrersitz

    Würde das so passen? Welchen PRCD habt ihr?
     
  7. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    2,560
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,566
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, 294m ü. NN
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW T5.2 LR 103KW 4M mit Sperre, Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Genau so. Reihenfolge passt auch.

    Ich habe einen Kopp wasserdicht.
     
  8. Ted0815
    Themen-Starter

    Ted0815 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Projektleiter
    Ort:
    Gießen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ne
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    PDC, AHK (abnb.)
    Umbauten / Tuning:
    255/40 R19 auf Advanti-Racing Raccoon 8,5x19, Rückfahrkamera, Nebelscheinwerfer, Heckleuchten (rauchgrau), C-Schienen, Innenraum: Isolierung, Dämmung, Staufächer, Verkleidung, Beifahrer-Drehkonsole, Steckdosen, Landstrom, Multiflexboard, Heckauszug, LSH Planar 2D
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H047502
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Ich habe mittlerweile auch den PRCD- S von Kopp noch vorgeschaltet. Ich war mir unsicher wegen dem möglichen kreativen Nutzung der Erdung auf dem ein oder anderen Campingplatz.
    Danke @PornX für deine Bestätigung.

    Viele Grüße
    Mark
     
  9. Sandro0207

    Sandro0207 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    230V Anschluss
    Nachrüstung ZV Entriegelungsknopf
    Bett inkl. Schwerlastausschub
    Sonnensegel Schiene
    Der PRCS ist aber eigentlich schon ein Personenschutz(FI) oder?
    Also wäre der PRCS und Fi/Ls doppelter Personenschutz.
     
  10. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    825
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    323
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt, auto. LED-TFL, Zenec NC620D Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Wenn du ihn fix verbaust, ja. Wenn er steckbar ist, nein. Ich habe meinen aus einem alten Tesla-Ladekabel entnommen. Ist aber auch von Kopp. Gibt es überhaupt andere? Gruss Roger
     
  11. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    2,560
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,566
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, 294m ü. NN
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW T5.2 LR 103KW 4M mit Sperre, Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Von Schwabe, für ein Viertel.
     
  12. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    825
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    323
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt, auto. LED-TFL, Zenec NC620D Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Nein nicht ganz. Ein PRCD-S von Schabe kostet auch über 100 Euro.
    Der PRCD von Schwabe sieht aber aus wie der PRCD-S von Kopp...

    Schwabe erklärt hier warum es aus ihrer Sicht einen PRCD-S braucht (verkauft aber trotzdem auch PRCD):
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Hier siehst du den Unterschied im Bild:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Gruss Roger
     
  13. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    10,034
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,838
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    was mit Medien
    Ort:
    Bad Tölz
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    #metoo :tongue:
     
  14. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    2,560
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,566
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, 294m ü. NN
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW T5.2 LR 103KW 4M mit Sperre, Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Jetzt verwirrst Du mich

    Ist das keiner? Und wenn nein, wie soll man dann die Beschreibung deuten?

    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  15. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    825
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    323
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt, auto. LED-TFL, Zenec NC620D Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Sorry für die Verwirrung! Das ist ein "normaler" FI-LS in einem schicken Gummigehäuse der die Erdung (GND) nicht überwacht. Das "-S" macht den teuren Unterschied aus.

    Gruss Roger
     
    simsone2 gefällt das.
  16. Sandro0207

    Sandro0207 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    230V Anschluss
    Nachrüstung ZV Entriegelungsknopf
    Bett inkl. Schwerlastausschub
    Sonnensegel Schiene
    Wäre dann nicht logischer wenn man einen PRCD-S nimmt und nur einen zusätzlichen Leitungsschutz?
    Also PRCD-S + LS 13A
     
  17. Straight

    Straight Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osnabrück
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    September 2015
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Hallo,

    bei der Recherche zu meinen Landstrom plänen bin ich auf dieses Thema gestoßen. Mein aktueller Plan ist es über die Motorhaube Landstrom nach innen zu verlegen. Bisher ist dort aber keine elektrische Festinstallation geplant. Es soll zunächst unter einem der vorderen Sitze eine Mehrfachsteckdose zur Verfügung stehen um eventuell doch mal die Kühlbox und oder das Notebook anzuschließen.

    Es ist mir natürlich dennoch wichtig alles abzusichern und nicht nur alles fliegend zu verlegen. Bisher hatte ich an einen einfachen steckbaren Schutzschalter von Link nur für Mitglieder sichtbar.gedacht wie er auch vom Ausbauer VanEssa verwendet wird. Das ist ja aber laut der Auffassung hier dann ja offenbar doch etwas wenig Sicherheit oder?

    Die nächst bessere Wahl wäre dann ja offenbar ein PRCD-S der dann ja auch noch den Schutzleiter (PE) überwacht. Den könnte ich dann ja fest im Motorraum vor den Kabeln nach innen zu den Steckdosen verbauen und den PE mit dem Massepunkt verbinden.

    Wäre es dann überhaupt noch erforderlich oder ratsam einen weiteren FI (inkl. Verpolungsschutz) oder weitere Sicherungsautomaten zu verbauen? Denn eigentlich leistet ein PRCD-S ja bereits mehr als ein normaler FI oder sehe ich das Falsch?

    Denn neben der Notwendigkeit ist es zum einen ja auch eine Frage der Kosten, aber auch des Platzes und des Installationsaufwands.
     
  18. Ted0815
    Themen-Starter

    Ted0815 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Projektleiter
    Ort:
    Gießen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ne
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    PDC, AHK (abnb.)
    Umbauten / Tuning:
    255/40 R19 auf Advanti-Racing Raccoon 8,5x19, Rückfahrkamera, Nebelscheinwerfer, Heckleuchten (rauchgrau), C-Schienen, Innenraum: Isolierung, Dämmung, Staufächer, Verkleidung, Beifahrer-Drehkonsole, Steckdosen, Landstrom, Multiflexboard, Heckauszug, LSH Planar 2D
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H047502
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo,
    ich glaube diese Dopplung kann man sich in der Tat sparen. Ich stand auch erst vor der Überlegung mit einem PRCD-S, hatte mich dann aber auf Grund der Kosten für den FI/Sicherungsautomat entschieden. War dann doch etwas günstiger und Platz solltest du im Motorraum vor der Batterie auch ausreichend haben.

    VG
    Mark
     
  19. Camper964

    Camper964 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2017
    Beiträge:
    801
    Medien:
    1,422
    Alben:
    91
    Zustimmungen:
    749
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Hameln Pyrmont
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    03/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Öleinfüllstutzen Isoliert /verhindert Kondensat im Öleinfüllrohr ,WWH Umschaltventil Umcodiert ,
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    AAHK,2x ZZH ,Sitzheizung,Markise+Wände,WWH,MFL,,Licht u.Sicht,PDC v+h+Rfk,MFA Plus,VCDS HEX -V2 pro,
    Umbauten / Tuning:
    2x Ctec 5.0+Ctek-Sence,Landstrom+1500W Sinus,TV+Ps4,Dometic-CFX35,Climair,Scheiben&Edition Folierung&Ladekannte,18 Zoll Räder,Heckauszug,Dachschrank,Maxxcamp Küche,Fenstertaschen,Calicap&Board,Multiflexboard,Regal im Einstieg,Van-X Handschuhfach,Calitischvergrößerung,Codierungen&Diebstahlschutz
    Hallo @Straight
    Landstrom über den Motorraum ist sehr einfach zu realisieren ...
    Am besten im Frühjahr bei angenehmen Temperaturen....
    Batterie demontieren und das Kleine Schwarze Blech dahinter ebenfalls...dann schaut man auch schon direkt auf einen Schwarzen Verschlußstopfen....
    Wichtig ist allerdings das man mindestens ein 2,5 mm Kabel verwendet.(Normentsprechend) 1,5er ist eigentlich nicht Zulässig.
    Am besten in einem Schutzrohr verlegen...
    Innen angekommen kann man dann entweder Links oder Rechts seine Kabel bis unter die Sitze sehr gut verlegen...
    Am besten legt man gleich zusätzlich Kabel für eventuelle Nachrüstungen dazu....
    Ich habe meine Nachrüstung in einem Album Dokumentiert....
    Anschlussmaterial bekommt man im Netz oder Baumarkt...
    Der Rest ist eigentlich sehr leicht selber zu schaffen...
    Wenn man keine Elektrokentnisse besitzt sollte allerdings ein Elektriker hinzugezogen werden....
    Ansonsten ...viel Spass bei deinen Nachrüstungen und hier im Board Herzlich willkommen
    Gruß Frank
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
230 Einspeisung T6 Cali Beach T6 - California 23 Feb. 2019
Hilfe in Stuttgart (230V Verkabelung/Einspeisung) T6 - Elektrik 9 Feb. 2019
230v steckdose küchenblock geht nicht trotz externer Stromversorgubg T5 / T6 - California - Interieur 11 Sep. 2018
Workshop: 2. Batterie einbauen/verkabeln + 230V Einspeisung über Motorhaube + Verbraucher umpinnen Mitglieder Treffen / Events 26 Juni 2018
Einbau 230v CEE Einspeisesteckdose -Heckbereich- T5 - Elektrik 21 Apr. 2018
Werkstatt für 230V Einspeisung, PLZ-Raum 3(8)xxx T5.2 - Elektrik 7 Juli 2016
Kühlbox (Wahrscheinlich zum x.ten Mal wiederholt) Der (Fern-) Reisetaugliche 11 Apr. 2013
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden