20 Zoll Felgen T6.1

Gefällt mir auch sehr gut auf deinen Bildern. 👍
Ich bin schon länger am überlegen ob ich mir diese Felgen auch drauf machen soll.
Zwei ungeklärte Fragen halten mich allerdings noch davon ab:

1. Wie hat sich der Fahrkomfort verändert? Merkst du z.B. bei schlechten Straßen einen größeren Komfortverlust?

2. Wie verändern die breiten Schlappen den Spritverbrauch?

Hast du dazu schon Erfahrungswerte?

Danke und Grüße
 
Gefällt mir auch sehr gut auf deinen Bildern. 👍
Ich bin schon länger am überlegen ob ich mir diese Felgen auch drauf machen soll.
Zwei ungeklärte Fragen halten mich allerdings noch davon ab:

1. Wie hat sich der Fahrkomfort verändert? Merkst du z.B. bei schlechten Straßen einen größeren Komfortverlust?

2. Wie verändern die breiten Schlappen den Spritverbrauch?

Hast du dazu schon Erfahrungswerte?

Danke und Grüße
Kann man sich selber beantworten. Mit weniger Gummi wird es ein Tick härter.
Und größere Reifen = mehr Verbrauch.
 
Allerdings fährt es sich auch nicht mehr so schwammig.
Auf Grund des größeren Umfangs fehlt etwas Leistung. Da es aber kein Rennwagen ist, ist es nicht so tragisch.
Wer schön sein will muss leiden😆..
 
1. Wie hat sich der Fahrkomfort verändert? Merkst du z.B. bei schlechten Straßen einen größeren Komfortverlust?

2. Wie verändern die breiten Schlappen den Spritverbrauch?

Hast du dazu schon Erfahrungswerte?
Hallo UnionJack

Ich kann Dir nach 4 Wochen folgendes Feedback geben:

1. Ja auf schlechten Strassen ist das Fahrgeräusch etwas stärker. Man spürt Bodenunebenheiten etwas direkter. Ich finde beides nicht sonderlich störend.
Die ersten Fahrten waren aber ungewohnt und man hatte das Gefühl, dass die Lenkung etwas härter wäre. Dafür aber sehr direkt und extrem Spurtreu.
Das Ding klebt förmlich an der Strasse.

2. Kann ich bislang weder bestätigen noch verneinen. Aktuell würde ich sagen +- 0 bis maximal 1% mehr. Im Vergleich zu den Winterreifen.
Ich liege im Mix mit viel Kurzstrecke bei ~9.6- 10.5l/100km.
Hier spielen die Schlappen sicher eine Rolle.
Mir ist eine gute Haftung bei Regen sehr wichtig.

Alles in allem bin ich super Happy.

Liebe Grüsse Swisspuma
 
Fahre auch seit ca. 1 Monat mit den Twin-Monotube 20.2 in Verbindung mit dem Twin-Adjust-Sensitiv durch die Gegend und bin sehr zufrieden.
 

Anhänge

  • 20230429_095454 (2).jpg
    20230429_095454 (2).jpg
    546,7 KB · Aufrufe: 217
Hat eigentlich hier jemand die Carmani 20 Ludwig?
Carmani 20 Ludwig
Die gefallen mir echt gut und sind preisgünstig. Finde aber nur sehr wenig Infos dazu...gibt's qualitative Bedenken? Kenne Carmani als Marke auch nicht wirklich.
Danke im Voraus!
hast du dich inzwischen mehr mit dem Thema beschäftigen können? Mir gefallen die Carmani 20 Ludwig nämlich auch sehr gut! Scheinen wohl eine Unter-/Parallelmarke zu Oxigen zu sein.

Leider scheint es aber im Moment Probleme zu geben diese zu beziehen und in manchen Konfiguratoren werden für den T6 nur die 19" angeboten, das ist mir bzgl. Traglastindex passender Reifen und einer möglichen Tachoangleichung nix. Ich tendiere da definitv zur 20" Variante...

Würde aber gerne auch ein paar Erfahrungen hören bevor ich online quasi "blind" bestelle!
 
Hat jemand schon mal die OZ HyperXT HLT in 9x20 mit ET50 auf einem T6.1 montiert?
lt. OZ Seite und Gutachten sind sie nicht fahrbar. Aber alle Maße (Mittelzentrierung, Lochkreis, ET, …) sollten passen.
Oder schleift diese Felge an der 17“ Bremsanlage wg. dem Konkaven Design.
Hat hier zufällig irgendjemand einen Tipp bzw. Erfahrungen gemacht mit dieser Felge?
Viele Grüße,
Daniel
 
Hatte mir überlegt auch für den Winter wieder 20 Zoll zu fahren und BBS überlegt. Nun sind BBS aber schon wieder pleite! Zum viertenmal oder so. Besitzer hatte gewechselt zu KW und jetzt mit KW wieder pleite. Ist mir zu riskant, selbst wenn man momentan noch welche kaufen könnte. Aber betreffend Ersatz später oder Reklamation lasse ich die Finger davon.
Hat jemand Vossen Felgen auf dem T6.1? Fotos?
 
Hat jemand schon mal die OZ HyperXT HLT in 9x20 mit ET50 auf einem T6.1 montiert?
lt. OZ Seite und Gutachten sind sie nicht fahrbar. Aber alle Maße (Mittelzentrierung, Lochkreis, ET, …) sollten passen.
Oder schleift diese Felge an der 17“ Bremsanlage wg. dem Konkaven Design.
Hat hier zufällig irgendjemand einen Tipp bzw. Erfahrungen gemacht mit dieser Felge?
Viele Grüße,
Daniel

Von OZ kam nur keine Freigabe für den 6.1er mit 17“ Bremse. Wollte es nicht auf einen Versuch ankommen lassen. Die Felgen liegen ja doch bei 3k. Das ist mir für nen Test zu viel.
Sind jetzt in ähnlicher Optik die Tomason TN1 Flow Formed Black Polished geworden. Sind mit unter 13kg und 250€ pro Rad in 9x20“ ET45 auch interessant.
Mal schauen wie sie im kommenden Frühjahr auf dem Auto ausschauen. Fotos Folgen.
 
Hallo zusammen,

ich habe mir einen Bulli als Campervan gekauft, die Basis ist ein T6.1 Transporter mit dem 110 PS Diesel und 5gang Schaltgetriebe.

Was technische Dinge und Ahnung insgesamt angeht bin ich ziemlich verloren und habe kurz recherchieren wollen welche Felgen ich eigentlich fahren darf und bin dann auf die Info "steht im Fahrzeugschein" gestoßen, leider bin ich auch dafür zu doof. In meinem Fahrzeugschein steht halt die 16 Zoll Felge drin die original drauf war...

Damit ich hier ganz konkret eine Lösung bekommen kann , mir ist die Größe der Felgen egal, es soll halt gut aussehen und unter 1000€ sein und wenn es geht in Bronze oder schwarz ( ich weiß etwas Kasper Geschmackt :D ) .
Hat jmd irgendeine "ABE" Lösung die ich einfach draufmontieren kann oder gibt es eine Website wo ich mein Auto eingeben kann und dann Felgen angezeigt bekomme ich möglich sind?
 
Hallo zusammen,

ich habe mir einen Bulli als Campervan gekauft, die Basis ist ein T6.1 Transporter mit dem 110 PS Diesel und 5gang Schaltgetriebe.

Was technische Dinge und Ahnung insgesamt angeht bin ich ziemlich verloren und habe kurz recherchieren wollen welche Felgen ich eigentlich fahren darf und bin dann auf die Info "steht im Fahrzeugschein" gestoßen, leider bin ich auch dafür zu doof. In meinem Fahrzeugschein steht halt die 16 Zoll Felge drin die original drauf war...

Damit ich hier ganz konkret eine Lösung bekommen kann , mir ist die Größe der Felgen egal, es soll halt gut aussehen und unter 1000€ sein und wenn es geht in Bronze oder schwarz ( ich weiß etwas Kasper Geschmackt :D ) .
Hat jmd irgendeine "ABE" Lösung die ich einfach draufmontieren kann oder gibt es eine Website wo ich mein Auto eingeben kann und dann Felgen angezeigt bekomme ich möglich sind?
Meist stehen zusätzliche im Fahrzeugschein im Freitext, sonst schau Mal ins COC da sollte evtl etwas mehr drin stehen wir in Schein...
Ansonsten kann man auch bei so gut wie allen online Reifenhändlern seine VIN eingeben und bekommt Optionen. Auch hier durchschauen was optisch gefällt und dann recherchieren ob deine VIN in der ABE abgedeckt ist schadet sicher nicht ...
Die ABE ist von mehr abhängig ab und an wie nur t6.1...

Achja und bei 20" schaut's für die meisten sehr komisch aus wenn er ned tiefer gelegt wird.... Das sollte man imho dann gleich mit einkalkulieren oder halt doch bei 17" oder sowas bleiben...
 
Fahre auch seit ca. 1 Monat mit den Twin-Monotube 20.2 in Verbindung mit dem Twin-Adjust-Sensitiv durch die Gegend und bin sehr zufrieden.
Moinsen,

was hast du mit dem FW noch an Restgewinde?
wie schaut es aus mit RMK(Rad Mitte Kotflügel)
Bin auch gerade hin und hergerissen zwischen deinem FW und nem STX

MfG
 
Moinsen,

was hast du mit dem FW noch an Restgewinde?
wie schaut es aus mit RMK(Rad Mitte Kotflügel)
Bin auch gerade hin und hergerissen zwischen deinem FW und nem STX

MfG
Preis Leistung ist beim ST deutlich besser und auch das ST XA mit Härteverstellung fährt top, habs jetzt auch bei mir drin :)
 
Hat jemand schon mal die OZ HyperXT HLT in 9x20 mit ET50 auf einem T6.1 montiert?
lt. OZ Seite und Gutachten sind sie nicht fahrbar. Aber alle Maße (Mittelzentrierung, Lochkreis, ET, …) sollten passen.
Oder schleift diese Felge an der 17“ Bremsanlage wg. dem Konkaven Design.
Hat hier zufällig irgendjemand einen Tipp bzw. Erfahrungen gemacht mit dieser Felge?
Viele Grüße,
Daniel
Du braucht 9x20 ET42 und kannst dann mit Fahrwerk und dem schmalen 275/35/20 Nexen Schleiffrei auch tiefer fahren :)

Bei ET50 zerlegts dir Innen die Radhausschale, ET45 ist je nach Fahrzeug schon knapp und 5er Spurplatten haben keine Zentrierung, dann fährts richtig mies
 
Bei 20 Zoll macht es Sinn Lenkanschlagbegrenzer einzubauen. Dann funktioniert auch Et45 😉
 
Oder man bearbeitet mit Wärme die Radhausschalen...
Je nach Model dann noch die Klimaleitung rechts am Rahmen versetzen !
Dann geht es auch ohne LB.
 
Bei 20 Zoll macht es Sinn Lenkanschlagbegrenzer einzubauen. Dann funktioniert auch Et45 😉
Brauchst nur ne 3 spuriger Autobahn zum wenden und mit Anhänger ist es die Hölle beim rangieren und einparken :(
 
Zurück
Oben