2. Batterie von aussen laden

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von trallimo, 15 Apr. 2017.

  1. trallimo

    trallimo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Schönberg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Moin in die Runde!
    Kurz zu mir: Ich heiße Torsten und bin zwar schon ne Weile hier im Forum, aber erst seit kurzem stolzer Besitzer eines 2013 MV Highline mit sämtlicher Zusatzausstattung (mein Profil ergänze ich mal in Ruhe)
    Direkt nach dem Kauf habe ich mir eine Viper-Alarmanlage einbauen lassen, welche an die ab Werk verbaute 2. Batterie angeschlossen wurde.
    Nun zum Problem: Die Alarmanlage ist ein riesen Verbraucher, und meine wöchentliche Fahrleistung scheint nicht auszureichen, um die Batterie im geladenen Zustand zu halten. (Merke ich an der Standheizung, die Aufgrund der teilweisen geringen Batteriespannung von unter 10V nicht mehr anspringt) Meine Idee war jetzt, ein Kabel zu verlegen von der 2. Batterie bis vorne zum Kühlergrill und dann mit einem CTEK MagCode Stecker von aussen die Batterie laden. Ich möchte es gerne so Benutzerfreundlich wie möglich gestalten und nicht jeden Abend bzw Morgen ein Ladegerät innen anzuschließen.
    Spricht irgend etwas dagegen die Batterie so zu laden, bzw was muss ich dabei beachten und wie verlege ich am geschicktesten das Kabel von der 2. Batterie in Richtung Kühlergrill?
    Bin für Ideen und Anregungen sehr dankbar.
    Grüße Torsten
     
  2. Meine neue Dicke

    Meine neue Dicke Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2014
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südhessen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    mtm Power auf 140 PS
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Standheizung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi Torsten
    Haste eine AHK verbaut?
    Wenn ja, kannste die 2. Batterie an den Pin für den Ladestrom anschließen und dir einen Adapter für die AHK basteln und dann dein CETEK anschließen
    Bei mir lag der Stecker für den Ladestrom schon unter dem Sitz
    LG Holger
     
  3. dlua50

    dlua50 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Haustechniker
    Ort:
    Dettenhausen
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    10.2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Motortuning:
    150kwTdi
    Hallo Holger
    Hast du Bilder und oder genauere Erklärung ich würde das gerne an meinem callifornia so verbauen um die Batterie Ladung zu verwirklichen
    Lg uli
     
  4. Meine neue Dicke

    Meine neue Dicke Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2014
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südhessen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    mtm Power auf 140 PS
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Standheizung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi Uli, mal auf die schnelle
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    so ein Stecker kaufen
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Hier die Belegung,
    Cetek Adapter an Pin 10 Plus Pin 11 Masse Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Damit ist hinten alles erledigt
    Jetzt gehst du unter den Sitz, war bei mir so, nachgerüstete AHK, Steuergerät hier verbaut und auch der Stecker für den Ladestrom des Wohnanhängers, diesen dann auf die 2. Batterie klemmen. Solltest du ab Werk eine AHK haben, müsste Pin 10 und 11 schon angeschlossen sein.
    Viel Glück
     
  5. trallimo
    Themen-Starter

    trallimo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Schönberg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Eigentlich ne super Idee!
    Aber speziell in meinem Fall würde ich ein Laden von vorne bevorzugen, da der Bus vorwärts unter dem Carport steht und im angrenzenden Schuppen das Ladegerät ist. Ausserdem fährt Frauchen öfters mit dem Bus, die sicherlich das ein oder andere Mal das Ladekabel an der Anhängerkupplung vergessen wird. Daher meine Idee mit den MagCode-Kontakten - da kann sie nicht so viel kaputt machen wenn sie es vergisst ;)
    Die Frage ist jetzt nur, wie ich das Ladekabel vom Fahrersitz zum Motorraum bekomme. Ich habe hier im Forum schon viel darüber gelesen, aber nichts detailiertes z.B. Anhand von Bildern oder so. Gibt es da was besonderes wo ich drauf achten muss, oder kann ich einfach die Trittstufe ausbauen, den Teppich hochnehmen und dann das Kabel irgendwo und irgendwie in den Motorraum ziehen?? Sorry für die blöden Fragen, habe den Bus gerade neu und bin noch etwas scheu daran rumzureißen wenn ich nicht weiß ob ich aufm richtigen Weg bin...
    Kann ich die Starterbatterie ohne weiteres abnehmen, oder muss ich dort auch irgendwas beachten (Einstellungen, Programmierungen von irgendwelchen Steuergeräten etc.)
    Danke schon mal für die coolen Anregungen hier im Forum!
     
  6. Neiduck

    Neiduck Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2016
    Beiträge:
    368
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Badnerland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Luftstandheizung, Sitzheizung, Nebelleuchten
    Umbauten / Tuning:
    RFK, MFB selfmade, Zuheizer update Danhag GSM, Küchenblock "Alex", Alus Magma "Tezzo", Kühlbox Indel TB18, Pedaloc, vorne Eton 160.2, Axton DSP, Phönix Gold Subwoofer
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    gabs doch schon mal :D

    Das zusätzliche Ladekabel zu ziehen wird wohl die beste Lösung sein.
    Am CP stört mich das jedes Mal die Kabeldurchführung für das CTEK über die Fahrertür zu machen. Ich werde die Durchführung des Kabels in kürze auch noch realisieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Apr. 2017
  7. Meine neue Dicke

    Meine neue Dicke Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2014
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südhessen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    mtm Power auf 140 PS
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Standheizung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ja kein Problem, in der Spritzwand findest du schon Löcher, diese sind mit Gummistopfen versehen.
    Ja kannst du, bei dem Original Radio musst du nichts beachten, hast du ein Fremdfabrikat verbaut kann es zu Problemen kommen,
     
  8. dlua50

    dlua50 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Haustechniker
    Ort:
    Dettenhausen
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    10.2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Motortuning:
    150kwTdi
    Besten dank Holger
    Die Links machen es mir viel leichter es zu verstehen,ich werd das mal einkaufen und dann loslegen,
    Vielleicht mach ich ja mal ein paar Bilder um den Nachbau noch zu erleichtern
     
  9. togeil

    togeil Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2014
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD
    Ich habe bei mir einen Batteriewächter an der Zweitbatterie. Die bekommt man nur bis 11.8 V leer, dann ist alles tot...

    Danach kann man fahren oder das Ladegerät anwerfen. Du wirst deine Batterie ohne Laden nicht mehr lange haben.
     
  10. trallimo
    Themen-Starter

    trallimo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Schönberg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Ich habe sie jetzt am Ladegerät (CTEK MXS10) dran. Die Frage ist nur, ob da noch was zu retten ist an der Batterie. Die Frage ist auch ob die Batterie vorher schon nicht mehr in Ordnung war (von 2013), oder ob die Alarmanlage wirklich so viel zieht (sollen ca. 100mAh sein), dass die Batterie so in die Knie geht. Da ich den Wagen kurz vorher neu gekauft habe, kann ich den Zustand der 2. Batterie auch nicht einschätzen. Vielleicht haben die beim Einbau der Alarmanlage auch was verbockt
     
  11. togeil

    togeil Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2014
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD
    Bei dir hängen aber sicher noch die elektrischen Schiebetüren und was auch immer an der Batterie. Versuche doch mal die Kapazität zu testen.

    Meinen Batteriewächter habe ich mit einen 50 W Arbeitsscheinwerfer getestet. Dieser lief einige Stunden...(Unter 12 V aufhören!)

    Wenn die Batterie in Ordnung ist, stimmt irgend was anderes nicht. Kannst du die Stromaufnahme der Alarmanlage mal messen? 100 mA muss die Batterie aber locker 14 Tage verkraften.
     
  12. trallimo
    Themen-Starter

    trallimo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Schönberg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Ausstattungslinie:
    Highline
    So, ich habe jetzt die Ideallösung für das Laden der 2. Batterie über ein externes Ladegerät gefunden. War zwar etwas Fummelei, aber das bleibt ja auch nicht aus. Den MagCode Anschluss kann man sehr gut "blind" ertasten und verbinden. Beim rückwärts fahren aus dem Carport trennt sich die Verbindung automatisch (sicherheitshalber habe ich noch eine Art Zugentlastung im Ladekabel eingebaut, welche aber überflüssig ist). Eigentlich so wie ich es mir vorgestellt habe.

    Was die eigentliche Problematik angeht muss ich die Tage mal testen. Einen Batteriewächter habe ich noch nicht, ist aber ein guter Tipp. Werde aber trotzdem mal den Stromverbrauch der Alarmanlage im geschärften Zustand und im Standby messen. Ist es denn theoretisch möglich, dass die Batterie nach 4 Jahren schon kaputt ist?

    Grüße und allen ein schönes Wochenende!
     

    Anhänge:

  13. Neiduck

    Neiduck Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2016
    Beiträge:
    368
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Badnerland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Luftstandheizung, Sitzheizung, Nebelleuchten
    Umbauten / Tuning:
    RFK, MFB selfmade, Zuheizer update Danhag GSM, Küchenblock "Alex", Alus Magma "Tezzo", Kühlbox Indel TB18, Pedaloc, vorne Eton 160.2, Axton DSP, Phönix Gold Subwoofer
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Schöne Lösungen :D
    Im Zuge der Umbauten habe ich mir ne extra Leitung von der 2. Batterie in den Motorraum gelegt.
    Die Ladeprozedur im Campinplatz über die Fahrertür war immer etwas umständlich. Nun habe Ich mir einen Umschalter gebastelt. So kann ich nun die 1. und 2. Batterie je nach Bedarf vom Motoraum aus laden.
    Ladegerät ist das CTEK 5,0...
    Premiere nächste Woche in Latsch...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  14. dieselmartin

    dieselmartin Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    6,531
    Medien:
    622
    Alben:
    52
    Zustimmungen:
    2,595
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nähe ETAR
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    14.06.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB
    Umbauten / Tuning:
    Heck neu :( - Kinderbett vorne - Codierungen
  15. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9,620
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,305
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    mehrere
    Ort:
    Bad Tölz
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    Was spricht gegen eine DEFA-Steckdose, fest montiert im Kühlergrill? Ist absolut wasserfest, funktioniert bei mir seit Jahren. Hängen beide CTEKs dran.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    LG

    Dirk
     
  16. dieselmartin

    dieselmartin Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    6,531
    Medien:
    622
    Alben:
    52
    Zustimmungen:
    2,595
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nähe ETAR
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    14.06.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB
    Umbauten / Tuning:
    Heck neu :( - Kinderbett vorne - Codierungen
    Dagegen spricht, dass sie uns am T6 diesen wunderbaren DEFA Platz des T5 geklaut haben.

    Riesen Rippen quer übern Bus .. grösstenteils geschlossen und sinnlos .. aber kein Platz ist so gut wie die Ecke am T5 ;)

    Grüße
    m;
     
  17. Meine neue Dicke

    Meine neue Dicke Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2014
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südhessen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    mtm Power auf 140 PS
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Standheizung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Meine Version, ganz ohne Brett
    Schöner geht immer, funktionieren muss es :D
     

    Anhänge:

    dieselmartin und Dan6 gefällt das.
  18. RayWi

    RayWi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Ingenieur Elektrotechnik
    Ort:
    Hamburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    25.2.2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Biker
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Umbauten / Tuning:
    Solaranlage
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H104269
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM - CD50BNZX0 - N300NFM6A503167GG
    Hallo Torsten,
    Deine Batterie geht jetzt ins 6. Lebensjahr, je nachdem wie sie vorher behandelt wurde, d.h. eventuell öfter tief entladen oder nicht regelmäßig wieder voll aufgeladen oder viele Entlade-/Ladezyklen usw., kann sie jetzt am Ende sein. Um sicher zu sein kannst Du nur die Kapazität testen (lassen) oder gleich eine neue verbauen.
    Viele Grüße
    Raymond
     
  19. T5erFAN

    T5erFAN Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2015
    Beiträge:
    1,002
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    BEUTSCHLAND
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCHxxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    aus der VIN zu entnehmen
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Trapo
    Moin
    Die Idee selber ist ja nicht schlecht
    Nur was kommt dann bei der Batterie an?
    Ladegerät immer so nah wie möglich an die zu ladende Batterie anbringen.


    Gruss
     
  20. dieselmartin

    dieselmartin Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    6,531
    Medien:
    622
    Alben:
    52
    Zustimmungen:
    2,595
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nähe ETAR
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    14.06.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB
    Umbauten / Tuning:
    Heck neu :( - Kinderbett vorne - Codierungen
    Jep - ist es ja !

    30m weiter weg ist meine Einfahrt zu ende, das ist also zu weit weg.
    Näher würde Löcher im Bus verursachen.

    SCNR
    m;
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
2. Batterie laden T6 - California 23 Sep. 2016
2. Batterie laden T5.2 - Mängel & Lösungen 6 Jan. 2016
Laden der 2. Batterie T5 - Elektrik 28 Juni 2015
2. Batterie über Boardelektrik laden. T5 - Elektrik 1 Feb. 2015
Laden 2.Batterie T5 - Elektrik 13 Apr. 2014
Laden der 2. Batterie T5 - Elektrik 26 Feb. 2010
2. Batterie extern Laden T5 - Elektrik 9 Juni 2009
Laden der 2.ten Batterie T5 - Elektrik 20 März 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden