150 PS DSG oder 204 PS Schalter?

OlliT6

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Interessierter
Hallo zusammen,

ich überlege, mir einen T6 California als Jahreswagen zuzulegen. Ich habe zwei Modelle, die derzeit in die engere Wahl kommen. Dabei ist einer mit 150 PS und DSG ausgestattet, der andere mit 204 PS mit Handschaltung. Was ist da eure Empfehlung?

Noch eine andere Frage: Kann man beim T6 eigentlich standardmäßig eine Fahrlichtautomatik einschalten oder ist das eine Zusatzoption?

Grüße
OlliT6

P.S.: Wohne in Norddeutschland und fahre hauptsächlich lange Strecken.
 

einserkult

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
02/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Mehr Leistung ist natürlich immer schön.
Aber mit der 150PS Maschine ist man auch angemessen motorisiert. Gerade in Verbindung mit DSG und im Bus.
Es ist ein entspanntes Fahren mit ausreichend Reserven. Wer natürlich vorher einen sportlichen PKW gefahren ist, dem ist wahrscheinlich mit dem großen TDI besser geholfen.
Für mich wäre das DSG hier das entscheidende Merkmal. Am besten wäre natürlich beide Probe zu fahren.
Tagfahrlicht ist Serie beim T6 California.
 
Themenstarter

OlliT6

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Interessierter
Danke für die Antwort.
Ich fahre seit gut einem Jahr einen 5er BMW (184 PS mit 8Gang-Automatik). Vorher 13 Jahre einen Ford Galaxy Handschalter mit 115 PS.
Der BMW ist vom Fahrgefühl her das beste Auto, das ich bisher fahren durfte. Trotzdem vermisse ich etwas das Raumgefühl (besonders, wenn ich die Kinder im Auto habe ;)) und die höhere Sitzposition des Galaxy. Daher überlege ich auf den California umzusteigen. California war schon immer mein Traum... :rolleyes:
Die Automatik ist schon etwas Feines und schaue daher auf die DSG-Versionen vom T6. Die 150 PS-Variante bin ich jetzt auch Probe gefahren und man merkt natürlich den Unterschied zum 5er (eigentlich nicht wirklich zu vergleichen).

Mit Fahrlichtautomatik meinte ich eigentlich nicht das Tagfahrlicht, sondern, ob sich das Licht beim Abstellen des Motors ausschaltet...
 

Rastapopoulos

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
03/17
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Unbedingt "richtig" probefahren!
Bin von einem 140PS-PD-TDI-CaddyMaxi auf einen 150PS-CR-TDI-4MO-T6-MV umgestiegen - bei höheren Geschwindigkeiten und voller Ladung vermisse ich nun etwas "Wumms", den der Caddy da durchaus noch hatte. Natürlich ist das wegen des höheren Gewichts etc. kein Vergleich, und ich bin glücklich mit dem neuen Wagen, da ich aus Prinzip gemütlich fahre. Den Aufpreis sind mir mit fehlenden PS nicht wert. Und das DSG ist meiner Meinung nach was für Golfspieler über 50. Aber - teste die Motoren am besten unter den für Dich realistischen / typischen Bedingungen!
 

ebbodrölf

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
01/2016
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Reicht schon so.
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Extras
Viele Kreuzchen in der Zubehörliste, Paulchen
Golf spiel ich noch nicht, aber DSG fahr ich. Bus fahren war noch nie so entspannend. Passt für mich optimal, insbesondere mit dem großen Diesel. Unbedingt alle Kombinationen mal fahren. Viel Spaß bei der Auswahl,
Gruß ebbodrölf
 

Norbert aus W

Top-Mitglied
Ort
Bei Würzburg
Mein Auto
T6.1 California Coast
Erstzulassung
29-04-2020
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
California Coast
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
LSH, ACC, Spurhalteass., LED, AHK, Einparkhilfe, Sitzheizung., Digitalcockpit,
Hallo zusammen,

ich überlege, mir einen T6 California als Jahreswagen zuzulegen. Ich habe zwei Modelle, die derzeit in die engere Wahl kommen. Dabei ist einer mit 150 PS und DSG ausgestattet, der andere mit 204 PS mit Handschaltung. Was ist da eure Empfehlung?

Noch eine andere Frage: Kann man beim T6 eigentlich standardmäßig eine Fahrlichtautomatik einschalten oder ist das eine Zusatzoption?

Grüße
OlliT6

P.S.: Wohne in Norddeutschland und fahre hauptsächlich lange Strecken.
Also ich bin auch über 50, spiele kein Golf und habe auch noch einen BMW mit 8-G
Automatik und mein Bulli hat DSG. Bis vor 4 Jahren war ich überzeugter Schalter
und die Automatik / DSG hatte auch immer einen Mehrverbrauch.

Seit ein paar Jahren sind die modernen Getriebe wirklich sparsamer, als die
Schalter (segeln, langer 7./8. Gang,...) und ich werde mir nie mehr einen
Schalter bestellen. Ich fahre mit beiden Auto auch so um die 70 TKM im Jahr
und gerade als Vielfahrer in Staus fährst Du viel relaxter. Auch in Verbindung
mit dem Abstandsradar macht nur Automatik aus meiner Sicht Sinn.

Großer, kleiner Motor? Ich fahre im Bus sehr gemütlich, weil er mich
komplett entschleunigt. Ich habe zwar 204 PS und DSG, 150 PS
wären für meinen Fahrstil denke ich auch ok gewesen. Der Bus
animiert mich einfach nicht zum schnellen fahren, sonder nur zum
relaxten cruisen. Ich habe zwar wie gesagt noch einen Wagen mit
6 Zyl. Diesel und richtig viel Bums, fahre aber zu 80% und viel lieber Bus.

Viel Spaß bei Deiner Entscheidung

Norbert
 

Genius730

Top-Mitglied
Ort
Görlitz
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
01/2017
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell California T6 (Edition)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
mech. HA-Differential, Komfortschalttafel, MuFu-Lenkrad, ACC 160, Bergan- und Abfahrassistent
Umbauten / Tuning
Folierung der Scheiben sowie Lackschutzfolie
Seikel Unterfahrschutz Motor/Getriebe
Qubiq Heckküche
Ich hatte mich vor über einem Jahr für den 204PS TDI, 4 Motion und als Schalter entschieden. Im Vorfeld bin ich auch die unterschiedlichsten Varianten zur Probe gefahren. Für gewöhnlich übers Wochenende und längere Strecken, bis 400km. Ab 150PS war alles dabei. Am Ende hat sich die obige Kombination ergeben.
Ich wollte die gewisse Leistungsreserve, aber auch die Langlebigkeit sollte erfüllt werden. Da der BiTDI schon etwas anfällig sein kann, wollte ich kein DSG. Ich kann sagen, dass ich mit meiner Wahl sehr zufrieden bin. Leistung passt super und das Getriebe ebenso. Wenn VWN ein ZF-Getriebe verbauen würde, hätte ich mich wahrscheinlich auch für einen Automaten entschieden.
Neben dem Bus fahre ich noch einen Golf V auch als Schalter.
Ich kann dir wirklich nur empfehlen so viele Varianten wie möglich Probe zu fahren. Und auch so zu fahren wie du im Alltag fährst.

Sport frei, Genius!
 

teeyop

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 California - Ocean
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Guten Morgen , kann Norbert nur bestätigen.... inzwischen scheint das DSG sehr ausgereift und jetzt nach 50 tkm gibt es keinerlei Macken, fühlte sich vor 12 Jahren zum Beispiel beim Passat noch anders an. Im Gegensatz zu jedem PKW ist der Bulli eine Lustschaukel, aber mit dem BiTurbo und DSG am Berg und im Stau sehr entspannt.
 

einserkult

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
02/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
....

Mit Fahrlichtautomatik meinte ich eigentlich nicht das Tagfahrlicht, sondern, ob sich das Licht beim Abstellen des Motors ausschaltet...
Meiner (G6 mit LED) macht das. Der Lichtschalter steht immer auf "Auto".
Ob das bei allen T6 Serie ist, oder nur wenn das LED-Licht an Bord ist kann ich aber nicht sagen.
Allerdings erkennt man ob diese Funktion vorhandenen ist, an der Stellung "Auto" am Lichtschalter.
 

winterzauber2004

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
10/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
-
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
Hi,
wir fahren 150PS mit DSG und sind sehr zufrieden. Sogar mit 1,7 to Wohnwagen war die Fahrt sehr entspannt. Am Berg schaltet er zwar ab und an bis in den 4. Gang zurück, aber dass mussten wir beim Vorgänger (Touran 150 Ps/Schalter) auch.
Klar fahren sich die 204 auch gut, aber unsere Anforderungen erfüllt der "Kleine" zur vollen Zufriedenheit!
 

VW-Hannibal

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Motor
Otto 110 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)

Bohrer

Aktiv-Mitglied
Ort
Freiberufler
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
07.2008
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein,reicht auch so
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
LR,2 sitziges Coupe,Klimatronic,
Kopf+Seitenairbags,Servoschliessung,
17" Fahrwerk,Drehsitze vo.
Umbauten / Tuning
Einbauboden von d.frey,
Ronal R 48 8x17,
SCA Aufstelldach + Holzboden
von Zillka, Modulite TFL,VCDS-Com Hex+CAN USB
Westfalia AHK abnehmbar + E-Satz von AC
FIN
WV2ZZZ7HZ9H0183XX
Hallo ,

ich bin über 60 ,spiele kein Golf und habe einen Q3 BJ 2016 150PS mit DSG und würde Dsg nie mehr ordern.
ich fahre damit fast nur Bergstrassen und da ist das DSG eine Katastrophe, weil es selbst im Manuellen Betreib noch Eingriffe vornimmt.
Es schaltet beim Herausbeschleunigen aus Kurven unkontrolliert oft 2Gänge zurück und verhagelt jede zügige Linie.

Gruß
Achim
 

..Kai..

Top-Mitglied
Ort
CB
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
09.05.2016
Motor
Otto TSI® 150 KW
DPF
nein
Motortuning
geplant
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
RNS 510+Dyaudio+DVE
Extras
Schiebedach, Rückfahrkamera, ACC, 2 Schiebtüren, keine Rücksitzbank,
Umbauten / Tuning
schwarzer Innenraum, getönte Rückleuchten, gepfeffert FW 120 mm
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Caddy GTI, Audi RS2,GT3 Clone
ich hab auch DSG und find es toll, bin noch keine 50zig und fange trotzdem auch bald mit Golf an, ist schön entspannend
nervig am DSG ist nur wenn man n in Autos steigt die keines haben- obwohl ich sehr gern auch mal selber das Benzin umrühre.

Bus und DSG gehören zusammen, selten so entspannt Auto gefahren
 

qantax

Aktiv-Mitglied
Ort
Bayern
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
02/16
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Hallo ,

ich bin über 60 ,spiele kein Golf und habe einen Q3 BJ 2016 150PS mit DSG und würde Dsg nie mehr ordern.
ich fahre damit fast nur Bergstrassen und da ist das DSG eine Katastrophe, weil es selbst im Manuellen Betreib noch Eingriffe vornimmt.
Es schaltet beim Herausbeschleunigen aus Kurven unkontrolliert oft 2Gänge zurück und verhagelt jede zügige Linie.

Gruß
Achim
Hier liegt das Problem wohl eher beim Fahrer. Wenn man das Gaspedal voll durchdrückt, schaltet das DSG auch im manuellen Modus runter. Also nicht so feste drauflatschen und alles passt. Das ist natürlich für Ü60 nicht mehr so einfach. Ganz nach dem Motto: Das habe ich schon immer so gemacht...das war früher aber nicht so...alles wird schlechter...Katastrophe....
 

MikeT6BeachEdition

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 California - Beach
Ich habe gerade einen VW T6 Beach Edition bestellt, aber als TSI mit 150 PS SG, hat da jemand Erfahrung bezüglich Durchzug und Verbrauch. Hätte lieber auch den 204 PS TSI mit DSG geordert aber der kostet mal 6000,-€ mehr.
 

Genius730

Top-Mitglied
Ort
Görlitz
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
01/2017
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell California T6 (Edition)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
mech. HA-Differential, Komfortschalttafel, MuFu-Lenkrad, ACC 160, Bergan- und Abfahrassistent
Umbauten / Tuning
Folierung der Scheiben sowie Lackschutzfolie
Seikel Unterfahrschutz Motor/Getriebe
Qubiq Heckküche
@MikeT6BeachEdition die beste Erfahrung hättest du bei einer Probefahrt machen können. Alles was du hier zu lesen bekommst ging schon einmal durch eine Brille. Ob dir diese Brille passt, ist doch schwer zu sagen. Da der Bus insgesamt doch etwas mehr als 6000€ kostet, empfehle ich dir aller herzlichst eine Probefahrt zu machen.

Sport frei, Genius!
 

an 1-weißer t5.2 sp.

Jung-Mitglied
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein weiterer T5 vorhanden
Hallo wir möchten uns kurz vorstellen: Wir sind eine 4 köpfige Familie und momentan fahren wir einen 150 PS DSG Trendline BJ. 2016. Wir haben aber vor kurzen einen VW Generation Six als Diesel bestellt, sehr hübsch und das Auto haben uns vor ca. 2 Jahren ausgesucht und nun bestellt.
Ich habe sämtliche Diesel und Benziner mit Schaltgetriebe und DSG ausprobiert. Die fahren sich alle gut, am besten 150 PS DSG oder 204 PS DSG ( Diesel, es geht nix über Diesel ). Der 204 PS DSG Benzin brauch ca. In der Stadt 12,5 l.
 

Bohrer

Aktiv-Mitglied
Ort
Freiberufler
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
07.2008
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein,reicht auch so
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
LR,2 sitziges Coupe,Klimatronic,
Kopf+Seitenairbags,Servoschliessung,
17" Fahrwerk,Drehsitze vo.
Umbauten / Tuning
Einbauboden von d.frey,
Ronal R 48 8x17,
SCA Aufstelldach + Holzboden
von Zillka, Modulite TFL,VCDS-Com Hex+CAN USB
Westfalia AHK abnehmbar + E-Satz von AC
FIN
WV2ZZZ7HZ9H0183XX
Hallo Qantax,
so eine Äußerung ist doch sehr gewagt, um nicht zu sagen unverschämt
Hier liegt das Problem wohl eher beim Fahrer. Wenn man das Gaspedal voll durchdrückt, schaltet das DSG auch im manuellen Modus runter. Also nicht so feste drauflatschen und alles passt. Das ist natürlich für Ü60 nicht mehr so einfach. Ganz nach dem Motto: Das habe ich schon immer so gemacht...das war früher aber nicht so...alles wird schlechter...Katastrophe....
Fakt ist , manuell geschaltet fährt man am Berg wesentlich runder.

Danke für die "Belehrung"

Achim
 
Oben