Umbau des Abwassertanks zum Frischwassertank 2017-10-04

Tutorial zum Umbau des Abwassertanks zur Nutzung als zusätzlichen Frischwassertank

  1. daxel
    Vorbemerkung

    Inspiriert durch einen Beitrag im Caliboard habe ich mich entschlossen, den dort beschriebenen Umbau des Abwassertanks zum Frischwassertank nachzubauen. Da sich die im Caliboard beschriebene Anleitung über viele Seiten erstreckt, versuche ich hier noch einmal für alle Interessierten eine kompakte Anleitung zu erstellen.
    Da ich meinen Abwassertank noch nie für Abwasser verwendet habe ist ein Umbau leicht möglich. Folgende Eigenschaften und Vorteile bietet der Umbau:
    • Verdopplung des mitgeführten Frischwassers
    • Jeder Tank kann gezielt als Frischwasserquelle angewählt werden
    • Beide Tanks werden über den bereits vorhandenen Frischwassereinfüllstutzen befüllt
    • Abfluss des Abwassers direkt nach draußen (Schale unterstellen)
    • Anzeige des Vollzustandes des Zusatztanks über die Anzeige im Campingdisplay des T6 (ursprüngliche Anzeige des Abwassertanks)
    • Um den Zulauf zum Wasserhahn vor der Überwinterung zu entlüften, muss nicht mehr die Sicherung 20 unter dem Fahrersitz entfernt werden.
    Situation vor dem Umbau

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Vor dem Umbau ist der Abfluss des Spülbeckens mit dem Abwassertank verbunden. Er wird während des späteren Umbaus zum Abwasserauslass verlegt, da der Abwassertank ja als Frischwassertank-2 genutzt werden soll.

    Die Tauchpumpe im Frischwassertank liefert über den Frischwasserzulauf Wasser zum Wasserhahn. Dabei wird die Tauchpumpe über einen Schalter im Wasserhahn aktiviert. Der Übersichtlichkeit halber habe ich die Masseanschlüsse in der Darstellung nicht berücksichtigt. Der Schalter im Wasserhahn wird aktiviert, sobald der Wasserhahn etwas aufgedreht wird. Die Tauchpumpe im Frischwassertank baut sofort vollen Wasserdruck auf. Wird jetzt der Hahn weiter aufgedreht, nimmt der Wasserdurchfluss im Wasserhahn weiter zu. Wird der Hahn vollständig geschlossen, wird die Tauchpumpe im Frischwassertank abgeschaltet.

    Im Frischwassertank ist ein Sensor verbaut, der die Drei-Segment-Füllstandsanzeige für den Frischwassertank im Campingdisplay ansteuert. Ein weiterer Sensor ist im Abwassertank verbaut. Er signalisiert der Anzeige für den Abwassertank im Campingdisplay, wann der Abwassertank voll ist. Wird der Abwassertank später als Frischwassertank-2 genutzt, können über diesen Sensor zwar keine Teilfüllstände im Campingdisplay dargestellt werden, es kann aber dargestellt werden, wann der Frischwassertank-2 voll ist.

    Nachfolgend wird die Situation nach dem Umbau dargestellt.

    Situation nach dem Umbau

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Nach dem Umbau stellt sich die Situation wie folgt dar:
    1. Der Abwasserschlauch zwischen Spülbecken und Abwassertank (jetzt Frischwassertank-2) wurde entfernt. Ein neuer Schlauch zwischen dem neu eingefügten Y-Stück (1) und dem Spülbecken ersetzt den alten Schlauch. Das neue Y-Stück (1) wird darüber hinaus mit dem Überlauf des Frischwassertanks-2 und dem T-Stück zum Wasserauslass verbunden. Dadurch wird erreicht, dass das Abwasser direkt zum Abwasserauslass weitergeleitet wird. Da jetzt kein Abwasser mehr in den ursprünglichen Abwassertank läuft, kann dieser nun als Frischwassertank-2 verwendet werden.
    2. Des Weiteren wird ein 3-Wege-Ventil (2) verbaut. Es wird in die Frischwasser-zuleitung eingebaut. Der dritte Anschluss des 3-Wege-Ventils (2) wird mit einem Schlauch verbunden, der zum Frischwassertank-2 führt. Über das 3-Wege-Ventil (2) können folgende Verbindungen hergestellt werden. [FT=Frischwassertank, FT-2=Frischwassertank-2, WH=Wasserhahn]
      • FT -> WH Pumpe FT AN Wasser läuft vom Frischwassertank zum Wasserhahn
      • FT-2 -> WH Pumpe FT-2 AN Wasser läuft vom Frischwassertank-2 zum Wasserhahn
      • FT -> FT-2 Pumpe FT AN Wasser läuft vom Frischwassertank in den Frischwassertank-2, wodurch der Frischwassertank-2 befüllt wird. Dabei läuft das Wasser durch die ausgeschaltete Tauchpumpe des Frischwassertanks-2, was problemlos funktioniert.
      • FT -> FT-2 Pumpe FT-2 AN Wasser läuft vom Frischwassertank-2 in den Frischwassertank zurück. Das kann nützlich sein, um die genauere Verbrauchsanzeige des Frischwassertanks zu nutzen.
      • sonstige Alle anderen Kombinationen ergeben keinen Sinn
    3. An den Schlauch, der im Frischwassertank-2 endet, wird die Frischwassertank-2-Tauchpumpe (3) angeschlossen. Sie wird benötigt, um Wasser aus dem Frischwassertank-2 über den Wasserhahn zu entnehmen.
    4. Zum Schluss wird ein 3-Wege-Schalter (4) verbaut. Dazu wird das stromführende Kabel hinter dem Schalter des Wasserhahns durchtrennt und wie in der Darstellung an den 3-Wege-Schalter (4) angeschlossen. Anschließend wird ein weiterer Ausgang des 3-Wege-Schalters (4) mit der Frischwassertank-2-Tauchpumpe (3) verbunden. Ist alles erledigt, kann über den 3-Wege-Schalter (4) die Tauchpumpe ausgewählt werden, die eingeschaltet werden soll, wenn der im Wasserhahn integrierte Schalter eingeschaltet wird (siehe Punkt 2). Wird der 3-Wege-Schalter (4) in die Mittelstellung gebracht, ist keine der beiden Pumpen mit dem Schalter im Wasserhahn verbunden. Wird der Wasserhahn trotzdem aufgedreht, kann das Wasser im Schlauch in den Tank zurücklaufen, wodurch der Schlauch entlüftet wird. Das ist gut zur Vorbereitung auf die Winterzeit. Ein Entfernen der Sicherung unter dem Fahrersitz ist für diesen Vorgang nicht mehr nötig.
    Soweit zur Theorie. Im Folgenden werden einige Anmerkungen zu den benötigten Teilen gemacht, bevor es abschließend einige Bilder zum eigentlichen Einbau gibt.

    Anmerkungen zu den benötigten Teilen

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Schritt für Schritt Einbau

    Y-Stück (1), Verlegung des Abwasserschlauchs der Spüle

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Abwasserschlauch der Spüle wurde entfernt. Zu sehen ist der offene Stutzen am Abwassertank, durch den später der Schlauch zur Tauchpumpe verlegt wird.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Vorbereitung des Y-Stücks (1): Vor der Montage wird es zur besseren Abdichtung mit Teflonband umwickelt

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Verlegung des Abwasserschlauchs

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Abwasserschlauch des Spülbeckens wurde hinter dem Küchenblock verlegt und der Schlauch vom Überlauf des Frischwassertanks-2 wurde vom T-Stück entfernt. Jetzt kann das Y-Stück (1) verbaut werden.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Anschluss des Y-Stücks (1)

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Fertig eingebautes Y-Stück (1)

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Montage des Abwasserschlauchs am Traps des Spülbeckens. Voilá, damit ist die Montage des Abwasserschlauchs und der Einbau des Y-Stücks (1) erfolgreich beendet.

    3-Wege-Ventil (2)

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Dieses 3-Wege-Ventil (2) muss als Nächstes eingebaut werden.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Ein harter Schritt! Jetzt muss der Frischwasser-Schlauch durchtrennt werden, um das 3-Wege-Ventil (2) einzubauen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Der Schlauch für die Tauchpumpe (3) wird durch den Stutzen des Abwassertanks verlegt. Dieser ist so eng, dass er eigentlich nicht weiter abgedichtet werden muss. Ich habe anschließend trotzdem noch einen Schrumpfschlauch über die Verbindungsstelle gesetzt, bevor ich Schlauch und Schelle an das 3-Wege-Ventil (2) angeschlossen habe. Der von mir verwendete Schlauch ist sehr starr und musste daher vor der Montage mit einem Heißluftföhn vorgeformt werden.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Fertig motiertes 3-Wege-Ventil (2)

    Frischwassertank-2-Tauchpumpe (3)

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Einbau und Anschluss der Frischwassertank-2-Tauchpumpe (3) (die Platzverhältnisse sind recht eng).

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Mit dem Dremel wird die Aussparung für die Kabeldurchführung erstellt…

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    …und die Kabeldurchführung montiert. Jetzt muss nur noch alles angeschlossen werden.

    3-Wege-Schalter (4)

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Mit dem Dremel wird eine Aussparung für den Schalter erstellt und der Schalter mit angelöteten Kabeln montiert.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Das Kabel wird mit Kabelbindern fixiert.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Der Masseanschluss der Tauchpumpe (3) kann an die Schraube des Winkelblechs zur Befestigung des Abwassertank (rechts oben) gelegt werden.

    Anschließend müssen nur noch die Kabel korrekt angeschlossen werden und fertig ist der Umbau.

    Bitte denkt daran, dass alle hier geschilderten Umbauten in eigener Verantwortung nachgebaut werden.

    Viel Spaß beim Nachbau. :rolleyes:

    P.S. Ihr könnt das Tutorial auch als PDF downloaden: Link nur für Mitglieder sichtbar.