Ressourcen-Icon

Motorvorwärmung durch serienmäßige WWZH 2

Keine Berechtigung zum Download
Bei einem T5 mit einer serienmäßigen (Wasser-) Standheizung WWZH verhindert das nur dort vorhandene
Umschaltventil N279 im Standheizungsbetrieb das Aufheizen des Motor-Kühlwasserkreislaufs.
Es wird nur der kleine Heizungskreislauf für die Innenraumheizung erhitzt.

Für eine gleichzeitige Motorvorwärmung muss das Umschaltventil stillgelegt werden.
Einfaches "Abklemmen" funktioniert nicht, weil dann die Ansteuerungselektronik einen Fehler erkennt
und die WWZH nicht in Betrieb geht.

Hier wird die dafür nötige Umrüstung beschrieben, damit das funktioniert.
Autor
Nixcom
Downloads
235
Aufrufe
3.105
Erstellt am
Letzte Bearbeitung
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Weitere Ressourcen von Nixcom

Teilen

Letzte Aktualisierungen

  1. Motorvorwaermung durch (WWZH) Standheizung

    Die Anleitung wurde ergänzt.
Oben