Ressourcen-Icon

Ersatzlounge, die App 1.0.5

Keine Berechtigung zum Download
Hallo liebe Forumsgemeinde,

aus dem Lieferzeiten-Dauerthread entstand die Idee eine App zu entwickeln, mit der man vom Handy aus die Daten der "VW Lounge" abrufen kann. (Also den aktuellen Status der Produktionseinplanung) Hintegrund ist, dass die Lounge offiziell nicht mehr abrufbar ist und alle existierenden Umgehungslösungen nur auf PCs, aber eben nicht von Mobilgeräten aus funktionieren.

Anleitung Android:
Seit der Version der 1.0.5 könnt ihr die App direkt über folgenden Link aus dem Play-Store installieren :

Ersatzlounge - Apps on Google Play

Eine Registrierung über die Google Gruppe ist ab sofort nicht mehr nötig.

Hinweise zur Benutzung:
Eigentlich sollte die App einigermaßen selbsterklärend sein. Ihr braucht eure VW ID für das Log-In und mit der muss auch mindestens eine Kommissionsnummer registriert worden sein. (All das macht ihr natürlich über die VW Website, nicht die App)

Die App ist im Übrigen Open Source, wer sich für so etwas interessiert kann sich den Quellcode auf GitHub ansehen: GitHub - vr-hunter/ersatzlounge

Voraussetzungen
  • Die App ist nur für User aus Deutschland verfügbar. Das ist nicht so, weil ich irgendjemanden diskriminieren will, sondern schlicht weil VW über die von mir genutzte Schnittstelle nur Produktionsdaten für Fahrzeuge mit deutscher Kommissionsnummer bereitstellt.
  • Die App funktioniert nicht auf sehr alten Android-Geräten ( am besten 8 oder neuer)
  • Wenn ihr mehrere Fahrzeuge auf eure VW ID registriert habt: Die App funktionier nur, wenn jedes Fahrzeug einen eindeutigen Namen hat. Falls das nicht der Fall ist, bennent sie entsprechend um, sonst bekommt ihr nur eine Fehlermeldung angezeigt. Hintergrund ist, dass die Zuordnung der "Lounge"- zu den "Garage"-Daten leider nur über den Namen funktioniert.



iOS Version:
Für iOS-Nutzer gibt es aktuell noch keine Lösung, hier zum Hintergrund: Ich habe die App zwar extra so angelegt, dass sie für iOS und Android lauffähig ist, aber es gibt da ein paar Hürden:

  • Zum einen bin ich selbst kein Apple-Nutzer, was das Testen einer entsprechenden App deutlich erschwert ;)
  • Zum anderen verlangt Apple 99€/Jahr für ein Entwicklerkonto. Da die App kostenlos sein soll, habe ich gerade wenig Appetit diese Investition zu tätigen.
Beide Probleme sind natürlich irgendwie lösbar (und ich werde mir das auch weiter anschauen) aber die Wahrscheinlichkeit, dass es wirklich zu einer iOS Version kommt, wäre deutlich höher wenn sich hier noch jemand finden würde, der schon für iOS entwicklet hat und ein Entwicklerkonto hat. Bis dahin hat für mich jetzt erst mal die Android Variante Priorität.
Autor
vr-hunter
Downloads
2
Aufrufe
469
Erstellt am
Letzte Bearbeitung
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Teilen

Oben